Im Vollrausch

11. Januar 2021 11:53; Akt: 11.01.2021 20:32 Print

Brite änderte seinen Namen in «Céline Dion»

Nicht nur ein Glas zu viel muss wohl der Brite Thomas Dodd intus gehabt haben. In einer Sufflaune hat er seinen Namen offiziell umändern lassen – Nun heißt er Céline Dion.

storybild

Céline Dion (30), Brite und männlich.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Was war die bescheuertste Idee, die ihr jemals hattet? Egal was – sie wird die des Briten Thomas Dodd kaum übertreffen können. Der 30-Jährige aus Clifton Campville hat sich in einer gehörigen Schnapslaune nämlich offiziell umbenennen lassen. Und seine Wahl fiel dabei nicht auf irgendeinen Namen. Nein, Thomas Odd heißt nun Céline Dion.

«Ich bin leicht besessen von ihr», erklärte der junge Mann bei BirminghamLive, während des Lockdowns habe er viele Konzerte der Sängerin gestreamt. An den genauen Hergang könne er sich allerdings nicht mehr erinnern. «Ich gehe davon aus, dass ich eines davon geschaut habe, als ich nach ein paar Drinks auf diese ‹großartige Idee› gekommen bin.» Nach dem britischen Common Law können erwachsene Person ihren Namen ändern, wie es ihnen beliebt. Das passiert formfrei und kann auch über das Internet erfolgen.

Als er später den Briefumschlag mit den Dokumenten geöffnet habe, sei Thomas – oder Céline – beim Anblick der Unterlagen fast in Ohnmacht gefallen. Seine erste Sorge sei gewesen: «Wie erkläre ich der Personalabteilung, dass sie meine Mailadresse ändern muss!?» Auch von der Polizei würde Thomas mit seinem neuen Namen eher ungern angehalten werden.

«Ich hätte auch Boris Johnson nehmen können.»

Etwas weniger spaßig schien anfänglich Thomas' Mutter die Angelegenheit zu sehen, wie er berichtete. «Ich habe ihr erklärt, dass es schlimmer sein könnte. Ich hätte auch Boris Johnson nehmen können. Glücklicherweise gibt es von ihm keine Live-Konzerte» – nun könne auch sie darüber lachen.

Will er nun schnellstmöglich seinen alten Namen zurück? «Ich habe keine Eile ihn zurück zu ändern», blieb der Brite im Interview gelassen. Zwar hat sein neuer Name ihn zu einer kleinen Berühmtheit gemacht, aber sonst sei alles beim Alten geblieben: «Ich habe heute Morgen versucht, Céline unter der Dusche zu singen und ich kann jedem versichern, dass ich weder ihre Stimme noch ihr Bankguthaben übernommen habe», witzelte er.

Und ihr? Was war eure dümmste Idee ever? Schreibt es uns in die Kommentare oder schickt uns eine Mail an community@lessentiel.lu!

Dich interessieren Umfragen, Du magst Leser-Fotos, spannende Quiz und lustige Internet-Fundstücke? Dann abonniere unseren Community-Push in der L'essentiel-App und Du verpasst nichts mehr!

(mei/L'essentiel)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • jimbo am 11.01.2021 13:06 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Wat vir Daboen setzen dann do an de Büroen vun deenen Institutiounen dei engem Besoffenen esoueppes machen loossen? Deen geheiert dach heemgeschéckt an soll zreckkommen wann e niichter ass. Oder ass dat Online gaangen? Do kann en sech och dFro stellen wei dat meiglech ass dann...

    einklappen einklappen
  • JP jr am 11.01.2021 18:26 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Voila elo huet hien seng 5min Rum

Die neusten Leser-Kommentare

  • JP jr am 11.01.2021 18:26 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Voila elo huet hien seng 5min Rum

  • jimbo am 11.01.2021 13:06 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Wat vir Daboen setzen dann do an de Büroen vun deenen Institutiounen dei engem Besoffenen esoueppes machen loossen? Deen geheiert dach heemgeschéckt an soll zreckkommen wann e niichter ass. Oder ass dat Online gaangen? Do kann en sech och dFro stellen wei dat meiglech ass dann...

    • Pablo am 11.01.2021 14:16 Report Diesen Beitrag melden

      Jo dat kan een och online maachen ouni grouss Formaliteiten.

    einklappen einklappen