«Pink Moon»

27. April 2021 11:21; Akt: 27.04.2021 14:21 Print

Der Supermond hat sich schon am Montag gezeigt

RODINGEN – Ein Leserreporter von «L'essentiel» hatte einen guten Riecher, als er schon am Montag seine Kamera bereithielt. Er konnte den rosafarbenen Mond zu fotografieren.

storybild

Der rosa Supermond hat sich bereits am Montag gezeigt. (Bild: Michael Diaz)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Eigentlich ist der rosa Mond ja erst für Dienstagabend angekündigt worden. Doch das als «Pink Moon» oder Supermond bekannte Himmelsspektakel war schon am Montagabend zu sehen. Ein L'essentiel-Leser aus dem Süden Luxemburgs bewies einen guten Riecher, die Kamera schon am Montagabend um 21.40 Uhr bereitzuhalten – und den Moment einzufangen.

«Das Foto wurde in meinem Garten in Rodingen aufgenommen», teilte uns Michael Dias, Kameramann bei «RTL», mit und wurde dabei sehr konkret: Er habe das Foto «mit einer Blackmagic 4K-Kamera bei fest geschlossener Blende» geschossen, erzählt er, «ich habe auch ein anderes Bild mit meinem Samsung S20 Ultra Smartphone gemacht, aber es ist etwas pinker, da jede Kamera ein etwas anderes Ergebnis liefert.»

(fl/aub/L'essentiel)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.