Langeweile?

01. April 2020 11:06; Akt: 01.04.2020 11:29 Print

Endlich Zeit für einen richtigen Frühlingsputz

Trübe Fenster, staubige Regale und schmutzige Böden – jetzt, wo viele von uns auch tagsüber zu Hause sind, fällt das ganz besonders ins Auge.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Putzen finden die meisten Menschen langweilig, zeitraubend und anstrengend. Trotzdem ist die Schrubberei halt ab und zu auch nötig. Und das wird niemals deutlicher als jetzt, wo die Frühlingssonne erbarmungslos durch die dreckigen Fensterscheiben auf die staubigen Möbel scheint – und du womöglich auch noch den ganzen Tag zu Hause im Homeoffice verbringst.

Aber mit ein bisschen Staubsaugen ist es leider nicht getan. Jetzt geht es darum, mal richtig gründlich «ad Seck» zu gehen. Wann waren deine Vorhänge das letzte Mal in der Wäsche? Was ist mit den Fugen in der Dusche? Setzen die schon bald Pilze an?

Damit es etwas leichter fällt: Wir haben für dich eine Checkliste erstellt. Also, klick dich durch die Bildstrecke und leg los. Viel Kraft! Haben wir etwas ausgelassen, was bei deinem Frühlingsputz unbedingt dazugehört? Lass es uns im Kommentarfeld wissen.

(L'essentiel/mst)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.