Potterheads aufgepasst!

29. Juli 2021 09:35; Akt: 29.07.2021 09:37 Print

Zeige uns Deine magische «Harry Potter»-​​Sammlung

Am Samstag, den 31. Juli, feiert der wohl beliebteste Zauberer ganzer Generationen Geburtstag. Geht mit uns auf eine nostalgische Reise nach Hogwarts!

storybild

Reise mit uns nach Hogwarts! (Bild: Unsplash / Ramsha Asad)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Potterheads fiebern wahrscheinlich bereits auf den Samstag hin, bereiten Kürbispasteten vor und freuen sich darauf, mit Butterbier auf den Geburtstag von Harry Potter anzustoßen. Denn «der Junge, der überlebte», kam am 31. Juli 1980 zur Welt. Demnach ist sein wohl wichtigster Geburtstag bereits 30 Jahre her. Denn vor 30 Jahren, ebenfalls am 31. Juli, überreichte Hagrid Harry zu seinem elften Geburtstag seine Einladung auf die Schule für Hexerei und Zauberei «Hogwarts».

Eine Welt, in die sich Generationen von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen hinträumten. Viele warten bis heute sehnsüchtig auf ihre Einladung auf die Zauberschule, und haben sich inzwischen wahrscheinlich ihr ganz eigenes «Hogwarts» in ihren vier Wänden geschaffen.

Wir richten uns schon heute an die Potterheads da draußen! Schwelgt mit uns in Erinnerungen und zeigt uns, eure ganz persönliche «Harry Potter»-Sammlung. Seien es Bücher, Zeichnungen, Figuren, vielleicht sogar ein ganzes Zimmer im Stil der magischen Welt – wir wollen alles sehen! Schickt uns einfach Fotos eurer Zauberschätze per E-Mail an community@lessentiel.lu

(L'essentiel)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.