Neue Regelung

22. September 2021 14:21; Akt: 22.09.2021 14:28 Print

Aus für Gratis-​​Corona-​​Tests in Deutschland

In Deutschland geht ab 11. Oktober die Ära der kostenlosen Corona-Schnelltests zu Ende. Ziel ist es, ungeimpfte Menschen zur Impfung zu mobilisieren.

storybild

In Deutschland werden die Schnelltests ab 11. Oktober wieder kostenpflichtig (Bild: DPA/Peter Kneffel )

Zum Thema
Fehler gesehen?

In Deutschland wird es ab dem 11. Oktober für viele Menschen keine kostenlose Coronatests mehr geben. Gratis bleiben sie nur in wenigen Ausnahmefällen: Für Menschen, die sich nicht impfen lassen können, darunter Schwangere und Kinder unter zwölf Jahren. 

Diese Information kann aus einer neuen Verordnung des deutschen Gesundheitsministeriums entnommen werden, die einen entsprechenden Bund-Länder-Beschluss umsetzt. Eine Übergangsregel besagt, dass Kinder von zwölf bis 17 Jahren und Schwangere noch bis zum 31. Dezember einen gratis Corona-Test pro Woche machen können.

Die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und die Ministerpräsidenten hatten gemeinsam vereinbart, dass die kostenlosen «Bürgertests», die seit Anfang März vom Bund finanziert wurden, für alle enden sollen. Grund dafür sind die kostenlosen und leicht erhältlichen Impfungen. Somit sei es nicht mehr notwendig, dass die Steuerzahler die Kosten für die Tests übernehmen, lautet die Erklärung. 

(L'essentiel/nico)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.