Corona-Pandemie

15. Juli 2020 10:56; Akt: 15.07.2020 11:17 Print

Bettel und Lenert treten um 14 Uhr vor die Presse

LUXEMBURG – In den vergangenen Tagen sind im Großherzogtum wieder deutlich mehr Infektionen erfasst worden. Der Premier und die Gesundheitsministerin informieren über die Lage.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Die registrierten Corona-Erkrankungen haben in den vergangenen Tagen in Luxemburg wieder deutlich zugenommen und stießen am Dienstag mit 100 Infektionen wieder den dreistelligen Bereich vor. Daher trat am Mittwochmorgen erneut der Regierungsrat zusammen.

Hohe Wellen schlug auch die Einstufung Luxemburgs durch das Robert Koch-Institut (RKI) als Risikogebiet, weil das Großherzogtum die Grenze von 50 Neuinfektionen je 100.000 Einwohner innerhalb von sieben Tagen überschritten hatte. Das Saarland und Rheinland-Pfalz hatten daraufhin eine Reisewarnung für Luxemburg ausgesprochen, es drohen Einreisebeschränkungen wie eine 14-tägige Quarantäne.

Premierminister Xavier Bettel und Gesundheitsministerin Paulette Lenert geben um 14 Uhr eine Erklärung ab und stellen sich im Anschluss den Fragen der Presse.

(sw/L'essentiel)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Marc am 15.07.2020 14:17 Report Diesen Beitrag melden

    OK, vill geschwart ouni eppes neits ze soen. Regirung "null" setzen.

  • Cram am 15.07.2020 13:22 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Ech sin do ganz denger Meenung, wann hei ee schold as da sin et eis Matbierger de einfach net verstaan hun em waat et geet! Vu menger Sait och en enttäuschte Merci un dei Clever Matbierger dei mol net dei einfachste Regelen kennen anhaalen

  • Heina am 15.07.2020 14:27 Report Diesen Beitrag melden

    Es ist schon traurig, wie viele Menschen mit einer so einfachen Aufgabe eine Maske über Mund und Nase zu tragen überfordert sind. Ich hoffe ihr tragt im Beruf keine Verantwortnung. Und dazu kommen noch diejenigen, die zu arrogant sind eine Maske zu tragen. Schämt euch.

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Jopo am 15.07.2020 14:59 Report Diesen Beitrag melden

    Kasperltheater

  • HH1977 am 15.07.2020 14:49 Report Diesen Beitrag melden

    also komesch.... Fouer get oofgesoot elo gin et gratis spiller, restaurant'en sin nees op, Caféen sin nees op, Fronatalien kennen bei ons schaffen / tanken asw. kommen mir awer net eriwer? Wou ass do d Logik - ma do get et keng.

  • Heina am 15.07.2020 14:27 Report Diesen Beitrag melden

    Es ist schon traurig, wie viele Menschen mit einer so einfachen Aufgabe eine Maske über Mund und Nase zu tragen überfordert sind. Ich hoffe ihr tragt im Beruf keine Verantwortnung. Und dazu kommen noch diejenigen, die zu arrogant sind eine Maske zu tragen. Schämt euch.

    • Gunther am 16.07.2020 14:36 Report Diesen Beitrag melden

      Bitte bedenken Sie, dass nicht alle Menschen, die keine Maske tragen, dumm, arrogant oder verantwortungslos sind, genauso wenig, wie diejenigen Menschen, die nicht in die Alzette springen, nur weil angeordnet wird, dass es die beste Lösung ist, um nicht an der freien Luft auszutrocknen, heute sprechen "Experten" schon darüber "Coronafreie Räume zu schaffen", wie dumm muss man sein, und Nichts von der Funktion des Körpers verstehen, um solchen Dummheiten zu folgen, ohne sich auch nur ein einziges Mal Fragen zu stellen ?

    einklappen einklappen
  • Marc am 15.07.2020 14:17 Report Diesen Beitrag melden

    OK, vill geschwart ouni eppes neits ze soen. Regirung "null" setzen.

  • ech am 15.07.2020 14:09 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    wei ass et mat leit dei schon virun kuerzen hier vakanz an Deitschland ungefang hun, mussen dei zereck kommen?