Coronavirus in Luxemburg

24. März 2020 11:15; Akt: 24.03.2020 18:27 Print

Die Rockhal wird zum Corona-​​Zentrum

ESCH/BELVAL - In der Rockhal eröffnet ein zweites Versorgungszentrum, in dem Patienten während der Corona-Krise Hilfe finden.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Das Corona-Zentrum an der Rockhal steht. Vier zusätzliche Gesundheitszentren werden derzeit wegen der Corona-Krise aufgebaut. Das teilte Gesundheitsministerin Paulette Lenert (LSAP) am Sonntag mit. Das Zentrum an der Luxexpo in Luxemburg-Stadt wurde bereits am gestrigen Montag eröffnet. «Das zweite, in der Rockhal in Belval, soll an diesem Dienstag um 14 Uhr einsatzbereit sein«, sagte ein Sprecher des Ministeriums auf Anfrage von L'essentiel.

Die beiden weiteren Zentren entstehen an der Däichhal in Ettelbrück und in Grevenmacher. Sie sollen in den nächsten Tagen eröffnen.

Aufgabe der Versorgungszentren ist es, erste Diagnosen zu stellen und Patienten dann gegebenenfalls ins Krankenhaus zu überweisen. Das Risiko einer Ansteckung soll so möglichst gering gehalten werden. Mit der Inbetriebnahme dieser Versorgungszentren werden die Ärztehäuser in Luxemburg-Stadt, Esch/Alzette und Ettelbrück für Corona-Patienten geschlossen.

Auf Twitter veröffentlichte die Armee Fotos vom Aufbau.

(nc/L'essentiel)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Sandfuss am 24.03.2020 21:51 Report Diesen Beitrag melden

    Besser dat wi wann do di Metall Nossien hopsen

  • Ang am 25.03.2020 09:29 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    ????????????????????????

Die neusten Leser-Kommentare

  • Ang am 25.03.2020 09:29 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    ????????????????????????

  • Sandfuss am 24.03.2020 21:51 Report Diesen Beitrag melden

    Besser dat wi wann do di Metall Nossien hopsen