Coronavirus in Luxemburg

19. März 2020 17:59; Akt: 19.03.2020 18:21 Print

Flexible Telearbeit für französische Grenzgänger

LUXEMBURG/PARIS - Während der Corona-Krise ist die 29-Tage-Regelung zur Telearbeit bis auf Weiteres aufgehoben.

storybild

Zum Thema
Fehler gesehen?

Wenige Tage nach der Einigung mit Belgien kündigt das Finanzministerium am Donnerstag an, dass auch die Regelung zur Telearbeit für in Frankreich ansässige Grenzgänger gelockert wird.

Im französisch-luxemburgischen Steuerabkommen von 2018 ist grundsätzlich eine maximale Anzahl von 29 Tagen für das Home Office vorgeschrieben. Die Krise wird nun als höhere Gewalt angesehen. Die Folge: Rückwirkend ab Samstag, 14. März 2020, wird die Arbeit aus dem Home Office bei französischen Arbeitnehmern nicht in die Berechnung der 29 Tage gezählt. Diese Ausnahmeregelung gilt bis auf Weiteres, teilte das Finanzministerium am Donnerstagnachmittag mit.

Vor der Coronavirus-Krise überquerten täglich mehr als 100.000 französische Pendler die Grenze zum Großherzogtum.

(L'essentiel)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Spectre am 19.03.2020 18:38 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Und was ist mit uns Deutschen? Sind wir wieder die gearschten?

    einklappen einklappen
  • Spectre am 19.03.2020 21:28 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Und was ist mit uns Deutschen?

Die neusten Leser-Kommentare

  • Spectre am 19.03.2020 21:28 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Und was ist mit uns Deutschen?

  • Spectre am 19.03.2020 18:38 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Und was ist mit uns Deutschen? Sind wir wieder die gearschten?

    • Bleifdoheem am 20.03.2020 13:44 Report Diesen Beitrag melden

      Das L Ministerium arbeitet dran, aber D muss zustimmen, also bitte dort anklopfen

    einklappen einklappen