Coronavirus

30. Juli 2021 07:32; Akt: 30.07.2021 07:33 Print

Israel ruft über 60-​​Jährige zur dritten Impfung auf

In Israel steigen die Ansteckungszahlen wieder an. Nun sind alle Menschen über 60 aufgerufen, ihre Immunität mit einer dritten Impfung zu verstärken.

storybild

Seit dem 12. Juli verabreicht Israel älteren Leuten eine dritte Impfung gegen Covid-19. (Bild: AFP)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Angesichts einer Zunahme der Corona-Fälle seit einigen Wochen ruft Israel alle Einwohner über 60 Jahren dazu auf, sich ein drittes Mal gegen das Virus impfen zu lassen. Dies verkündete Regierungschef Naftali Bennett am Donnerstagabend in einer Fernsehansprache. Die Aufforderung richte sich an alle Menschen in der betroffenen Altersgruppe, bei denen die zweite Impfung mehr als fünf Monate her sei.

Diese Zeitspanne seit der zweiten Impfung ist in Israel bereits bei besonders vielen Menschen vergangen, weil die Impfkampagne im Land früh begann und sehr schnell voranging. Die neuen Impfungen sollten bereits ab Sonntag möglich sein, erklärte Bennett.

Israel erlebt seit einigen Wochen wegen der hochansteckenden Delta-Variante des Virus eine deutliche Zunahme der Corona-Neuinfektionen. Mitte des Monats hatte das Land bereits begonnen, dritte Dosen an Menschen zu verabreichen, deren Immunsystem geschwächt ist, etwa aufgrund von Organtransplantationen, Krebs oder Niereninsuffizienz.

(L'essentiel/AFP)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • leckme am 31.07.2021 17:54 Report Diesen Beitrag melden

    Hahaha vielleicht lass ich mich auch mal impfen nachdem die lemminge 10 mal in 2 jahren geimpft wurden!!

Die neusten Leser-Kommentare

  • leckme am 31.07.2021 17:54 Report Diesen Beitrag melden

    Hahaha vielleicht lass ich mich auch mal impfen nachdem die lemminge 10 mal in 2 jahren geimpft wurden!!