Spanien

08. April 2021 15:59; Akt: 08.04.2021 16:00 Print

Maskenpflicht gilt nicht auf eigenem Strandtuch

Spanien hat die verschärfte Maskenpflicht, die das Land erst eingeführt hat, bereits wieder gelockert. Wer im Wasser ist oder am Strand auf einem Tuch liegt, braucht keine Maske.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Machst du bald Ferien in Spanien? Dann gibt es gute Nachrichten: Wenn du in Spanien auf deinem Strandtuch liegst, musst du keine Maske tragen. Die neue strenge Maskenpflicht im Land gelte auf dem eigenen Strandtuch oder der Sonnenliege nicht mehr, berichtet die Nachrichtenagentur AFP.

Maskenpflicht wieder gelockert

Diese Regellockerung beschlossen Vertreter der Regierung und der 17 Regionen am 7. April, wenige Tage nach der Verschärfung der Maskenpflicht. Solange die Strandbesucher an einem festen Ort sind und mindestens 1,5 Meter Abstand zu ihren Mitmenschen halten, brauchen sie keine Maske. Auch beim Schwimmen ist keine Maske mehr nötig, ebenso beim Essen und Trinken in der Öffentlichkeit, wenn es «unbedingt notwendig» ist.

Die Ende März verhängte verschärfte Maskenpflicht sorgte vor allem in Urlaubsregionen für scharfe Kritik. Mit der Gesetzesänderung ist die befürchtete Urlaubsbräune mit Maskenabdruck nun vom Tisch.

(L'essentiel/AFP/mur)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Genügt auch Tempeo-Taschentuch am 09.04.2021 21:18 Report Diesen Beitrag melden

    Ach nee, geht nicht, das brauche ich ja zum Nasenputzen!

  • jimbo am 09.04.2021 19:30 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Iwwerall nemmen Wischiwaschi… Genau wei dass en virdrun am setzen huet dierften dMask ausdoen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Genügt auch Tempeo-Taschentuch am 09.04.2021 21:18 Report Diesen Beitrag melden

    Ach nee, geht nicht, das brauche ich ja zum Nasenputzen!

  • jimbo am 09.04.2021 19:30 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Iwwerall nemmen Wischiwaschi… Genau wei dass en virdrun am setzen huet dierften dMask ausdoen