Corona in der Türkei

22. Oktober 2021 14:06; Akt: 22.10.2021 14:06 Print

Moschee ruft Ungeimpfte namentlich aus

Um mehr Menschen von der Corona-Impfung zu überzeugen, sind mobile Impfteams in den Dörfern unterwegs. Um mehr Leute zu überzeugen, wurde zu weiteren Mitteln gegriffen.

storybild

In einem türkischen Dorf wurden die Namen der Ungeimpften aus der Moschee heraus verkündet. (Bild: Symbolbild Pexels)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Um mehr Menschen zur Impfung gegen das Coronavirus zu bewegen, haben Mitarbeiter der Gesundheitsbehörde in der Türkei zu fragwürdigen Mitteln gegriffen. Im Dorf Soğucak in der östlichen Provinz Mus seien die Namen der nicht oder nicht vollständig Geimpften über die Lautsprecher der dortigen Moschee ausgerufen und zur Impfung aufgefordert worden. Das berichtete das türkische Nachrichtenportal Ntv am Freitag. In der gesamten Provinz seien zudem Gesundheitsteams unterwegs, die von Tür zu Tür gingen und für eine Impfung werben.

Allerdings fanden viele auch Gefallen an der Aktion. Einwohner Yusuf Okşaş, der seine zweite Impfung vergessen hatte und dessen Name aus der Moschee ausgerufen wurde, sagt: «Ich hatte vergessen, die zweite Dosis impfen zu lassen. Sie haben dann meinen Namen aus der Moschee bekannt gegeben und ich bin gekommen, um die zweite Impfung zu bekommen. Ich danke allen Mitarbeitern des Gesundheitswesens.»

Auch in der Türkei gilt keine generelle Impfpflicht. Derzeit meldet das Gesundheitsministerium täglich rund 30.000 Neuinfektionen landesweit. In der Provinz Mus sind offiziellen Angaben zufolge bisher etwa 57 Prozent der über 18-Jährigen geimpft. Zuletzt waren auf 100.000 Einwohnern 180 Neuinfektionen mit dem Coronavirus innerhalb einer Woche registriert worden. Betrachtet man die restlichen türkischen Provinzen, liegt Mus damit im Mittelfeld.

(L'essentiel/DPA)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • ChB am 24.10.2021 10:27 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    @ Jonny Jo an? Da solle se sech impfe lossen. Ett geet jo nett nemmen em si, mee och em déi Menschen an hirem Emfeld, virun allem em déi al a krank, also déi vulnérable Mattmenschen!

    einklappen einklappen
  • Ech am 24.10.2021 08:43 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Also daat mam gielen Stär ass wirklech arrogant, domm an frech. SCHUMM DECH! NET wéinst den Ongeimpften awer " Du wees waat Ech mengen" !!

  • Frënz am 23.10.2021 00:50 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    @Johnny: Absolut wouer!!

Die neusten Leser-Kommentare

  • ChB am 24.10.2021 10:27 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    @ Jonny Jo an? Da solle se sech impfe lossen. Ett geet jo nett nemmen em si, mee och em déi Menschen an hirem Emfeld, virun allem em déi al a krank, also déi vulnérable Mattmenschen!

    • mayday am 25.10.2021 01:45 Report Diesen Beitrag melden

      richteg. vill ze vill onwessen a fakenews an eiser digitaler welt. Impfpflicht a faerdeg

    einklappen einklappen
  • Ech am 24.10.2021 08:43 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Also daat mam gielen Stär ass wirklech arrogant, domm an frech. SCHUMM DECH! NET wéinst den Ongeimpften awer " Du wees waat Ech mengen" !!

  • Aarnescht um Terrain am 23.10.2021 02:31 Report Diesen Beitrag melden

    Also ech war do an et war ganz relax dohannen,

  • Frënz am 23.10.2021 00:50 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    @Johnny: Absolut wouer!!

  • JOHNNY am 22.10.2021 21:49 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Demnächst kreien dei Ongeimpften awer nach e giele Staer un dBroscht getackert…