Zur Sicherheit

01. April 2020 16:34; Akt: 01.04.2020 17:11 Print

So sollen Luxemburger jetzt einkaufen

LUXEMBURG – Die Regierung hat einen Leitfaden zum richtigen Einkaufen während der Corona-Pandemie herausgegeben. Die Regeln sind einfach.

storybild

Beim Einkaufen lautet das Gebot der Stunde den Sicherheitsabstand von zwei Metern einzuhalten. (Bild: Editpress/Julien Garroy)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Um die Ausbreitung des Coronavirus einzudämmen gelten weiterhin die bekannten Regeln: zu Hause bleiben, Sicherheitsabstand, nur für das Wichtigste das Haus verlassen und viel Wert auf die Hygiene legen. Premierminister Xavier Bettel und Gesundheitsministerin Paulette Lenert wurden in den vergangenen beiden Wochen nicht müde, immer wieder darauf hinzuweisen. Aber wie genau sollte man sich in den Supermärkten, Lebensmittelläden, Drogerien und Apotheken beim Einkauf verhalten?

Auch dafür hat die Regierung jetzt Richtlinien festgelegt. Das Zauberwort heißt «Abstand». Um die Gefahr einer Ansteckung mit dem Virus zu begrenzen wird die «Zwei-Meter-Regel» empfohlen, sowohl in den Geschäften, als auch davor.

Die Inhaber sollen auch dafür sorgen, dass sich möglichst wenige Kunden zur gleichen Zeit in den Geschäften aufhalten. Zudem sollten die Bürger nicht täglich einkaufen, sondern alle paar Tage ihre Vorräte auffüllen, ohne dabei in Hamsterkäufe zu verfallen.

(th/L'essentiel)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • deMisch am 01.04.2020 17:31 Report Diesen Beitrag melden

    Tja, "Zwei-Meter-Regel» empfohlen " an daat ass den Problem. Et soll net empfohlen sinn, mee viirgeschriwen. Haut am pickege Supermarché selwer erliewt. 4 Persounen sinn laanscht mech gaang op ca 30 cm Distanz ouni nozedenken oder et ass hinnen einfach egal, oder se stellen sech direkt niewt een well se net 30 sek waarden kennen bis een säin Artikel aus em Regal geholl huet an weiderfiirt mam Caddie.

    einklappen einklappen
  • Niemand am 01.04.2020 18:14 Report Diesen Beitrag melden

    Es sollte auch drauf hingewiesen werden, dass man benutzte Handschuhe und Masken in die Mülltönne wegschmeisst und nicht irgendwo auf dem Boden . . . 90% der Bürger wissen das nämlich nicht.

  • Gru am 02.04.2020 13:50 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Jo Mich ëch gin Dir Recht awer Du häss se missten stéieren oder op hire Feeler opmierksam maachen !

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Gru am 02.04.2020 13:50 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Jo Mich ëch gin Dir Recht awer Du häss se missten stéieren oder op hire Feeler opmierksam maachen !

    • deMisch am 02.04.2020 15:20 Report Diesen Beitrag melden

      @Gru Jo, vläit hätt ech daat sollen maachen. Jiddfereen misst et awer elo wessen vun deenen 2 m. Am Agang vum Geschäft steht et bestemmt 4 mol op verschidden Sprochen + iwert Lautsprecher get déi Info xmol widerholl. Mee et ginn emmer nach Leit déi.........

    einklappen einklappen
  • Daweb am 02.04.2020 08:08 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Da bleiw doheem! Wat féiers du eng op! Denk mol selwer no iers de die ganz panik machen aus radio an tv iwwerhells!

    • @Daweb am 02.04.2020 10:53 Report Diesen Beitrag melden

      Mat weem schwätz Du?!

    einklappen einklappen
  • Dudi am 01.04.2020 20:25 Report Diesen Beitrag melden

    Ass do eng Hondstoilette virun der Apdikt?

  • Niemand am 01.04.2020 18:14 Report Diesen Beitrag melden

    Es sollte auch drauf hingewiesen werden, dass man benutzte Handschuhe und Masken in die Mülltönne wegschmeisst und nicht irgendwo auf dem Boden . . . 90% der Bürger wissen das nämlich nicht.

  • deMisch am 01.04.2020 17:31 Report Diesen Beitrag melden

    Tja, "Zwei-Meter-Regel» empfohlen " an daat ass den Problem. Et soll net empfohlen sinn, mee viirgeschriwen. Haut am pickege Supermarché selwer erliewt. 4 Persounen sinn laanscht mech gaang op ca 30 cm Distanz ouni nozedenken oder et ass hinnen einfach egal, oder se stellen sech direkt niewt een well se net 30 sek waarden kennen bis een säin Artikel aus em Regal geholl huet an weiderfiirt mam Caddie.

    • @Misch am 02.04.2020 16:10 Report Diesen Beitrag melden

      Et gin och Leit dei brauchen eiwech fir ee Glas Gebees ze kaafen ...

    • eRésignéierten am 02.04.2020 18:54 Report Diesen Beitrag melden

      @Misch, dat selwecht hun ech och schon oft erliewt am supermarché. Ech probéeiren dann och alt emol, den Otem unzehaalen oder de Kapp an eng aaner Richtung ze dreien, reng präventiv... De Messstand u sech geif nemmen ophaalen, wann d'Personal vum supermarché geif ufänken, selwer "avertissements taxés" ze schreiwen, ma dat ass dach awer e besschen utopesch.

    einklappen einklappen