«Potenziell gefährlich»

31. August 2021 12:17; Akt: 31.08.2021 17:39 Print

Stark mutierte neue Variante beunruhigt Forschende

Eine neue Corona-Variante mit einer ungewöhnlich hohen Mutationsrate grassiert zur Zeit in Südafrika. Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler warnen.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Die Verbreitung der als C.1.2 bezeichneten Variante habe in den vergangenen Monaten leicht zugenommen, erklärte das südafrikanische Institut für Infektionskrankheiten (NICD) am Montag. C.1.2 wurde demnach in allen neun südafrikanischen Provinzen nachgewiesen. Auch in China, Mauritius, Neuseeland und Großbritannien wurde die Variante bereits festgestellt.

Die NICD-Wissenschaftlerin Penny Moore betonte, dass die Verbreitung von C.1.2 nach wie vor «sehr gering» sei. Vorhersagen dazu, ob die bestehenden Corona-Impfstoffe auch gegen diese Variante wirkten, könnten deshalb noch nicht getroffen werden. Sie sei jedoch «zuversichtlich, dass die in Südafrika verwendeten Vakzine uns weiterhin gegen schwere Erkrankungen und Tod schützen werden».

«Wir müssen Afrika Impfstoff geben»

Der SPD-Gesundheitspolitiker Karl Lauterbach schrieb im Online-Dienst Twitter mit Blick auf C.1.2 von einer «potenziell sehr gefährlichen» Corona-Variante. Ob sie aber gefährlicher sei als die derzeit weltweit grassierende Delta-Variante, sei noch unklar. Das Auftreten von C.1.2 zeige aber: «Wir müssen Afrika Impfstoff geben», mahnte Lauterbach.

Südafrika ist das am schwersten von der Corona-Pandemie betroffene Land auf dem afrikanischen Kontinent. Seit Beginn der Pandemie wurden in dem Land mehr als 2,7 Millionen Corona-Infektionsfälle registriert. Mindestens 81.830 Menschen starben im Zusammenhang mit Covid-19.

(L'essentiel/dpa/fos)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Wenn soll denn noch Panik bekommen am 31.08.2021 15:07 Report Diesen Beitrag melden

    bei diesem Dauergeleier?

    einklappen einklappen
  • Superman am 31.08.2021 15:26 Report Diesen Beitrag melden

    Vous êtes en retard. Il a déjà disparu d'après certain rapports.

  • Mio am 31.08.2021 23:32 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    bla bla ech kann et net mei heieren

Die neusten Leser-Kommentare

  • Was soll das? am 01.09.2021 11:25 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Komisch. Immer wenn festgestellt wird, das die momentane Virusmutation doch nicht so gefährlich ist wie angegeben, wird einen NEUE, NOCH GEFÄHRLICHERE Mutation erfunden. Unser Problem sind nicht das Virus oder diese angeblichen Mutationen, unser Problem sind die dreisten Politiker

  • Mio am 31.08.2021 23:32 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    bla bla ech kann et net mei heieren

  • Daweb am 31.08.2021 21:27 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Mega den zirkus an et anscheinend net langweileg

  • Superman am 31.08.2021 15:26 Report Diesen Beitrag melden

    Vous êtes en retard. Il a déjà disparu d'après certain rapports.

  • Wenn soll denn noch Panik bekommen am 31.08.2021 15:07 Report Diesen Beitrag melden

    bei diesem Dauergeleier?

    • Luxiii am 31.08.2021 15:40 Report Diesen Beitrag melden

      Wieviele Corona Varianten kommen noch auf uns zu ....?

    einklappen einklappen