Wegen Abstandsregeln

13. August 2020 16:11; Akt: 13.08.2020 16:23 Print

Warteschlangen-​​Prügelei in Perler Discounter

PERL – In einem Supermarkt an der luxemburgisch-deutschen Grenze ist am Donnerstag ein Streit zwischen Kunden über den Corona-Abstand eskaliert.

storybild

Ein 59-Jähriger erlitt bei der Prügelei schwere Gesichtsverletzungen.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Ein Streit ums Abstandhalten wegen Corona hat in der Warteschlange vor dem Leergutautomaten in einem Geschäft in Perl im Saarland eine Schlägerei mit einem Schwerverletzten ausgelöst. Ein Kunde hatte seinen Hintermann verbal attackiert, weil dieser den 1,5-Meter Mindestabstand offensichtlich nicht einhielt, teilte die Polizei in Merzig am Donnerstag mit. Als der 59-Jährige aber nicht abrückte, legte der Kunde mit weiteren Beleidigungen nach. Daraufhin bekam er von dem Hintermann eine Ohrfeige, die der 25-Jährige prompt mit mehreren Faustschlägen gegen den Kopf erwiderte.

Dabei erlitt der 59 Jahre alte Hintermann nach Angaben der Polizei schwere Gesichtsverletzungen und musste mit einem Rettungshubschrauber in eine Saarbrücker Klinik gebracht werden. Dort wurde der Mann auf der Intensivstation behandelt. Beide Männer bekommen nun eine Strafanzeige, teilte die Polizei weiter mit.

(l'essentiel/dpa)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Kommentator am 13.08.2020 19:32 Report Diesen Beitrag melden

    Et as jo net zevill verlangt en Schratt no hannen ze goen. Soss huet et geheecht "déi Jonk vun haut", elo muss een éischter soen "déi Aal vun haut"...

    einklappen einklappen
  • sputnik am 14.08.2020 06:48 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    „Wer nicht hören will muss fühlen “.

  • Marc am 13.08.2020 21:15 Report Diesen Beitrag melden

    Dat ass dach nach harmlos, an Amerika wär et eng Schéisserei gin.

Die neusten Leser-Kommentare

  • lucia am 14.08.2020 18:27 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Die eeler Leit dinn onmeiglech domm blöd an frech

  • Marco am 14.08.2020 09:30 Report Diesen Beitrag melden

    Wann een sech zerklappt kann een och schlecht Oofstand haalen. Hun nach net gesin wei daat op Distanz geet. Ausser et heescht een Walujew.

  • M.H. am 14.08.2020 08:30 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Se mussen net

  • sputnik am 14.08.2020 06:48 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    „Wer nicht hören will muss fühlen “.

  • Ben am 13.08.2020 23:41 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Fierwaat musse mier dann wuel ze däitschland ankaafen?? Et sin emmer dei nämlech leit dei hei Kommentaren hannerloossen an een ass mei blöd wei deen aanren. Sicht iech endlech en anständeg Hobby w.e.g

    • Julie am 14.08.2020 08:24 Report Diesen Beitrag melden

      Sie haben auch noch kein Hobby gefunden ?

    • @Ben am 14.08.2020 08:49 Report Diesen Beitrag melden

      Wou steet dann am Artikel, dass et Lëtzebuerger waren, déi sech do zerklappt hunn?? Ech verstinn den Zesummenhang net.

    • @(2)Ben am 14.08.2020 10:13 Report Diesen Beitrag melden

      Dat woren bestemmt keng Letzebuerger. Dei därfen jo den Ament net an Daitschland akafen goen weinst dem RKI senger schwarzer Lescht.

    einklappen einklappen