Corona-Krise

25. Oktober 2020 20:03; Akt: 26.10.2020 08:17 Print

Warum Menschen (nun wieder) Klopapier bunkern

Was bewegt Menschen dazu, sich für Klopapier stundenlang vor Supermärkten die Beine in den Bauch zu stehen? Auch Forscher rätseln.

storybild

Toilettenpapier ging vor dem ersten «Lockdown» weg wie warme Semmeln. (Bild: Clemens Pilz)

Zum Thema
Fehler gesehen?

In Zeiten sozialer Unsicherheit Lebensmittel zu horten, scheint nachvollziehbar. Warum aber ein auf den ersten Blick so belangloses Produkt wie Toilettenpapier bunkern? Diese Frage beschäftigt seit den ersten Corona-Sperren auch die Forschung. Zur Erinnerung: Im Frühjahr deckten sich Menschen auf der ganzen Welt mit riesigen Mengen an «weißem Gold» ein. Fotos und Videos vom Ansturm in den Supermärkten gingen durch alle Medien.

Für Verbraucherpsychologen ist der massenhafte Ankauf von Klopapier «offensichtlich irrational». Ein Grund für das Verhalten könnte demzufolge eine Herdenmentalität sein, die durch Medienberichte und Postings auf Social Media befeuert wird. Fotos von leeren Supermarktregalen bestärken den Drang, Produkte auf Vorrat zu kaufen. Dass die Lager der Märkte im Hintergrund gut gefüllt sind, tut der emotionalen Wirkung keinen Abbruch. 

«Wenn 50 Packungen Klopapier aus den Regalen verschwinden, dann sieht das viel dramatischer aus, weil so viel Platz frei wird», analysiert Professa Debra Grace von der Griffith Universität in Australien. «Das bemerkt man viel eher, als 50 Dosen Bohnen oder Desinfektionsmittel.» Darüber hinaus spielen laut Psychologen der gefühlte Kontrollverlust und ein gesteigertes Bedürfnis nach Hygiene eine Rolle.

Je größer das Bedrohungsgefühl, desto mehr wird gebunkert

Ein Team vom Max-Planck-Institut in Leipzig hat ein weiteres Motiv für Hamsterkäufe von Toilettenpapier identifiziert. Die Forscher befragten insgesamt 1029 Erwachsene aus 35 Ländern für ihre Studie. Ergebnis: Menschen, die sich stärker bedroht fühlten, neigten dazu, mehr Toilettenpapier zu horten.

Etwa 20 Prozent des Effekts waren auf das Persönlichkeitsmerkmal Emotionalität zurückzuführen. Auch die Dimension der Gewissenhaftigkeit hatte Einfluss auf das Verhalten. 

Szenen wie vor dem ersten Lockdown haben sich bislang nicht wiederholt. Angesichts der steigenden Infektionszahlen decken sich aber bereits wieder viele mit Vorräten an Toilettenpapier ein. Das ist insofern kein Wunder, als die subjektive Bedrohung durch das Coronavirus laut Forschern wohl der entscheidende Faktor ist. «Von einem umfassenden Verständnis dieses Phänomens sind wir jedoch noch weit entfernt», so die Forscher des Max-Planck-Instituts.

(L'essentiel/pic)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • jimbo am 26.10.2020 09:06 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Corona —> HomeOffice HomeOffice —> Eleng Doheem Eleng Doheem —> Internet Internet —> P*rnHub P*rnHub —> Toilettepabeier Dat erklärt dach alles!

  • D'Léisung: am 25.10.2020 20:42 Report Diesen Beitrag melden

    Haalt einfach op, driwer ze berichten. Simple as that.

  • Marco am 26.10.2020 00:16 Report Diesen Beitrag melden

    Mensch Leute ich brauche demnächst ein paare Rollen, jetzt traue ich mich fast nicht welches zu kaufen, will ja nicht als Spiesser da stehen.

Die neusten Leser-Kommentare

  • jimbo am 26.10.2020 09:06 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Corona —> HomeOffice HomeOffice —> Eleng Doheem Eleng Doheem —> Internet Internet —> P*rnHub P*rnHub —> Toilettepabeier Dat erklärt dach alles!

  • Marco am 26.10.2020 00:16 Report Diesen Beitrag melden

    Mensch Leute ich brauche demnächst ein paare Rollen, jetzt traue ich mich fast nicht welches zu kaufen, will ja nicht als Spiesser da stehen.

  • D'Léisung: am 25.10.2020 20:42 Report Diesen Beitrag melden

    Haalt einfach op, driwer ze berichten. Simple as that.