Corona-Rekordzahlen

14. September 2020 12:55; Akt: 14.09.2020 13:02 Print

WHO warnt vor «härterem Herbst»

Die Corona-Zahlen steigen in vielen Ländern wieder an. Die WHO meldet einen weiteren Rekordtag und warnt vor dem Herbst.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Die Zahl von 307.930 Neuinfektionen am Samstag ist ein erneuter Rekord an neu gemeldeten Corona-Fällen innerhalb eines Tages. Dies gab die WHO am Sonntag bekannt. Das sind rund 1000 Fälle mehr als beim jüngsten Höchststand vor einer Woche.

Seit Bekanntwerden des Erregers Sars-CoV-2 Ende vergangenen Jahres sind weltweit mehr als 29 Millionen Infektionen gemeldet worden. Die Dunkelziffer ist allerdings nach Einschätzung von Experten erheblich. Spitzenreiter bei den neuen Fällen sind nach absoluten Zahlen Indien, die USA und Brasilien. Auf Platz vier liegt Spanien, das am Samstag rund 12.000 Neuinfektionen binnen eines Tages verzeichnete – auch das ein Rekord.

«Es wird härter werden»

Mehr als 924.000 Infizierte sind nach der WHO-Statistik bis am Montag, 10.00 Uhr weltweit bisher gestorben. Die Zahl der täglich gemeldeten Todesfälle blieb zuletzt laut WHO-Daten relativ konstant. Am Sonntag wurden rund 5500 Tote in 24 Stunden registriert.

Die WHO rechnet mit einer weiteren Verschärfung. Die Zunahme der täglichen Corona-Todesfälle in Europa im Oktober und November soll weiter ansteigen. «Es wird härter werden», sagte der WHO-Regionaldirektor für Europa, Hans Kluge, der Nachrichtenagentur AFP am Montag. Derzeit steigt die Zahl der Neuinfektionen mit dem Virus in Europa an, die Zahl der täglichen Todesfälle ist hingegen noch relativ stabil geblieben.

(L'essentiel/Lucas Orellano)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • kaa am 14.09.2020 17:35 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Kee wees a Wirklechkeet eppes, mee Panik gett emol schon gemach! Kee Wonner datt emmer néi Leit sech bei den Skeptiker eremfannen....

    einklappen einklappen
  • klibbertmech am 15.09.2020 07:12 Report Diesen Beitrag melden

    sorry aber ich traue dieser WHO und all diesen Experten nicht mehr!! Ich bilde mir meine eigne Meinung und basta!

  • M. K am 27.09.2020 19:49 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    2019... Um diese Zeit hatten wir das problem auch schon. Kein Schwein hat's interessiert. 25000 tote in Italien, bis ein Heimreisender in China meldung machte. Hahahahaha

Die neusten Leser-Kommentare

  • M. K am 27.09.2020 19:49 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    2019... Um diese Zeit hatten wir das problem auch schon. Kein Schwein hat's interessiert. 25000 tote in Italien, bis ein Heimreisender in China meldung machte. Hahahahaha

  • klibbertmech am 15.09.2020 07:12 Report Diesen Beitrag melden

    sorry aber ich traue dieser WHO und all diesen Experten nicht mehr!! Ich bilde mir meine eigne Meinung und basta!

  • kaa am 14.09.2020 17:35 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Kee wees a Wirklechkeet eppes, mee Panik gett emol schon gemach! Kee Wonner datt emmer néi Leit sech bei den Skeptiker eremfannen....

    • @kaa am 15.09.2020 07:10 Report Diesen Beitrag melden

      dir soot et,8 doudeger sait puer méint,keen op der intensivstatioun,kaum kranker an de clinique'n an am ausland selwecht! Gi juste unzuel vun den infektiounen geguckt,waat soll daat ganzt??

    einklappen einklappen