Eine «Stiftung» missbraucht den Namen des Prinzen Guillaume

Der Hof sah sich zu einer Klarstellung veranlasst: Der Erbgroßherzog hat nichts mit der Stiftung zu tun, die in seinem Namen um Spendengelder wirbt.