Tesla-Fahrer mit Tempo 150 gestoppt – er schlief friedlich

Ein Autolenker in Kanada hat das Fahrassistenz-Programm seines Tesla etwas zu ernst genommen. Er kippte die Sitze zurück und legte sich kurzerhand in voller Fahrt für ein Nickerchen hin.