Mega-Hit

14. Mai 2020 08:29; Akt: 14.05.2020 08:30 Print

Erscheint «GTA 6» exklusiv für PlayStation 5?

«GTA 5» soll in Kürze gratis auf dem PC verfügbar sein – und der Nachfolger könnte exklusiv für Sonys nächste Konsole erscheinen.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Der Epic Games Store bietet von Zeit zu Zeit kostenlose Vollversionen von Spielen für den PC an. Wie die Seite Gamepressure nun aber berichtet, soll die nächste Aktion alle davor in den Schatten stellen: Angeblich wird ab Donnerstag die Vollversion von Rockstar Games’ «GTA 5» für alle User gratis erhältlich sein. Diese Information habe man aus sicherer Quelle erfahren.

Dabei hätte Rockstar eigentlich keinen Grund dafür. Alleine zwischen Mai 2019 und Februar 2020 hat sich das Spiel 10 Millionen Mal verkauft. Insgesamt wurden seit dem ersten Release im September 2013 (damals noch für PS3 und Xbox 360) 120 Millionen Exemplare von «GTA 5» abgesetzt.

Und auch an einer anderen Front gibt es – spekulative – Diskussionen zur Zukunft der «GTA»-Reihe. Der sechste Teil soll sich laut Gerüchten in einer fortgeschrittenen Entwicklungsphase befinden und könnte bald angekündigt werden. Der kostenlose Vorgänger wäre eine gute Möglichkeit. Fans mutmaßen nun auch, dass das neue Game exklusiv auf Sonys PlayStation 5 erscheinen könnte. Wie sie darauf kommen? Das Logo von Rockstar Games taucht nicht in einer Übersicht jener Studios auf, die an Inhalten für die Xbox Series X arbeiten.

(L'essentiel)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.