Multiplayer

14. Oktober 2019 08:59; Akt: 14.10.2019 09:03 Print

Fortnite ist down – wie es jetzt weitergehen kann

Hunderttausende Spieler auf der ganzen Welt rätseln, was es mit dem apokalyptischen Ende der zehnten Season auf sich hat und was als nächstes kommt. Es gibt erste Hinweise.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Schock für die Anhänger des Battle-Royale-Hits «Fortnite»! Am Sonntagabend ging plötzlich nichts mehr; auch am Montagmorgen waren die Server offline und Fortnite nicht spielbar. Was es damit auf sich hat, darüber kann nur gerätselt werden. Einige Hinweise gibt es allerdings: Es dürfte sich nicht um eine technische Störung, sondern um eine geplante Aktion handeln.

Da wäre zum einen ein Live-Video, das auf dem offiziellen Twitter-Account des Spiels gestartet wurde und eine Art Sonnenfisternis oder ein mysteriöses schwarzes Loch zu zeigen scheint. Im Laufe des vergangenen Abends erschienen immer wieder Zahlen, die plötzlich wieder verschanden. Laut dem Magazin Forbes formten sie die Sätze «Ich war nicht allein» und «Andere waren außerhalb der Reichweite».

Schwarzes Loch verschlingt die Welt

Soeben wurde die zehnte Season von «Fortnite» abgeschlossen – die Pause wurde also bewusst in das Spiel eingearbeitet. Bei einem im Voraus geplanten Event stürzte ein Meteorit in den «Loot Lake» der Spielwelt, woraufhin sämtliche Spieler und Gegenstände in ein schwarzes Loch gesaugt worden. Den Zockern blieb dann nur mehr die Möglichkeit, sich auszuloggen.

Bald kommen neue Inhalte

Spieler sollten sich also nicht über die Zwangspause den Kopf zerbrechen – sie dürfen sich wohl in Kürze über neue Inhalte freuen. Das apokalyptische Ende der zehnten Season gibt dem Hersteller die Gelegenheit, die Spielwelt ordentlich durchzumischen. Screenshots aus dem italienischen Apple-App-Store sollen belegen, dass in der nächsten Etappe unter anderem eine neue Karte auf die Fans wartet.

Fortnite zählt zu den erfolgreichsten Videospielen aller Zeiten. Beim Battle-Royale-Spielprinzip kämpft man allein oder im Team gegen sämtliche andere Spieler auf der Karte. Der letzte Überlebende gewinnt. Das Besondere an Fortnite: Spieler können Rohstoffe aus der Welt gewinnen und Strukturen errichten. Außerdem richtet sich die Comic-Grafik auch an jüngere Spieler.Das Suchtpotenzial von Fortnite hat allerdings auch schon zu ernsthaften Problemen geführt. Während das Grundspiel gratis ist, kann für kosmetische Veränderungen (Kostüme, Hüte, etc.) echtes Geld ausgegeben werden.

(L'essentiel)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Gamerin am 14.10.2019 10:47 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Angeblich sollen die Server morgen früh (Dienstag) wieder online gehen.

Die neusten Leser-Kommentare

  • Gamerin am 14.10.2019 10:47 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Angeblich sollen die Server morgen früh (Dienstag) wieder online gehen.