Zum Jubiläum

04. September 2020 14:59; Akt: 04.09.2020 14:59 Print

«Super Mario» gibts bald als Battle-​​Royale-​​Game

Nintendo feiert 35 Jahre «Super Mario Bros.» mit meheren Spielen und Aktionen rund um den kultigen Klempner.

storybild

«Super Mario Bros.» feiert Jubiläum. (Bild: Nintendo)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Vor 35 Jahren erschien Super Mario Bros. erstmals in Japan – seitdem hat der italienische Klempner eine beispiellose Karriere hingelegt und avancierte zum wohl bekanntesten Videospielcharakter. In einer überraschend veröffentlichten Nintendo Direct hat der japanische Hersteller Details zu den Feierlichkeiten verraten.

Mario-Collection

In Super Mario 3D All-Stars werden etwa die drei Klassiker Super Mario 64, Super Mario Sunshine und Super Mario Galaxy in einer HD-Sammlung zusammengefasst. Alle Spiele verfügen über eine höhere Auflösung und sollen eine flüssigere Framerate als in der Originalfassung bieten. Das Game erscheint am 18. September exklusiv für Nintendo Switch. Die physische Version des Spiels ist dabei in begrenzter Auflage erhältlich und die digitale Version wird nur bis Ende März 2021 im Nintendo eShop verfügbar sein. Ab sofort ist zudem die 2D-Sammlung Super Mario All-Stars im Nintendo Eshop verfügbar. Sie enthält Super Mario Bros., Super Mario Bros.: The Lost Levels, Super Mario Bros. 2 und Super Mario Bros. 3.

Battle Royale

Mit Super Mario Bros. 35 ist ab dem 1. Oktober zudem das erste Battle-Royale-Game mit Super Mario verfügbar. In diesem Online-Wettkampf treten 35 Spieler gegeneinander an, um als letzter Mario das Rennen zu machen. Besiegte Gegner werden in die Level anderer Spieler transportiert. Das Game ist exklusiv für Mitglieder von Nintendo Switch Online erhältlich und kann bis zum 31. März 2021 gespielt werden.

Blast from the Past

Für Nostalgiker erscheint am 13. November zudem Game & Watch: Super Mario Bros.. Das Sammlerstück ist den «Game & Watch»-Konsolen der 80er Jahre nachempfunden. Die ursprünglichen Handheld-Systeme enthielten jeweils ein Spiel und konnten auch als Uhr verwendet werden. Die neue Mario-Version erweitert das klassische Design dabei um ein modernes Steuerkreuz. Enthalten sind die Spiele Super Mario Bros., Super Mario Bros.: The Lost Levels sowie eine spezielle Mario-Version des «Game & Watch»-Spiels Ball.

Neuauflage

Ebenfalls eine Neuauflage ist Super Mario 3D World + Bowser’s Fury: Katzen-Mario und seine Freunde ziehen nun auch auf Nintendo Switch ins kunterbunte Abenteuer. Die überarbeitete Version des ursprünglich für Wii U erschienenen Super Mario 3D World lässt die Spieler kooperativen Mehrspielerspaß sowohl lokal als auch online erleben. Es erscheint am 12. Februar 2021 für Nintendo Switch.

Mario Kart im Kinderzimmer

Schließlich erscheint auch ein neuer Ableger der Mario Kart-Serie. In Mario Kart Live: Home Circuit fahren Mario und Co. in der echten Welt. Mit der Nintendo Switch wird ein echtes Kart ferngesteuert, das mit einer Kamera seine Perspektive ergänzt und eine AR-Strecke auf die Konsole überträgt. Das Kart reagiert dabei auf die Ereignisse im Spiel: Bei Geschwindigkeitsschüben beschleunigt es, und wenn die Spieler von einem Item getroffen werden, bleibt das Kart stehen. Mario Kart Live: Home Circuit ist ab dem 16. Oktober als Mario- oder Luigi-Modell erhältlich.

(L'essentiel/red)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.