Zukunftssicherheit

09. Dezember 2019 08:09; Akt: 09.12.2019 08:10 Print

Apple plant iPhone ohne jeden Anschluss

Ciao Lightning, adieu USB: Laut dem gewöhnlich gut informierten Insider Ming-Chi Kuo will Apple 2021 ein iPhone zeigen, das ohne jeden Anschluss auskommt.

storybild

Apples Vision: drahtlos laden per Pad, drahtlos Daten übertragen. (Bild: picturedesk.com/APA)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Das gewagte Konzept soll zuerst testweise nur beim Spitzenmodell umgesetzt werden. Auch zum Fahrplan 2020 hat Kuo einiges parat.

Das bringt 2020

Discount-iPhone: Im Frühjahr 2020 bringt Apple das lange erwartete iPhone SE 2 heraus. Basis soll das iPhone 8 sein. Angepeilter Preis sind 400 Dollar. 2021 dürfte zusätzlich eine größere Plus-Variante folgen.

AR-Brille: Laut Kuo wird im 2. Quartal 2020 Apples erste Augmented-Reality-Brille präsentiert. Sie funktioniert im Zusammenspiel mit iPhone bzw. iPad, nutzt deren Rechenpower.

Watch Series 6: Die nächste Generation ist super-wasserdicht, eignet sich auch für Taucher.

iPhones: Der Herbst soll vier neue iPhones (zwei mit Dual-Cam, zwei mit Triple-Cam) bringen. Bei allen setzt Apple auf 5G-Chips und Top-OLED-Displays.

(L'essentiel)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.