Neuigkeiten von Apple

23. August 2019 08:42; Akt: 23.08.2019 08:42 Print

Hüllen-​​Hersteller enthüllt neues iPhone mit Stift

Vermutlich am 10. September präsentiert Apple zahlreiche Neuheiten, darunter das iPhone 11. So lange wollte der Hüllenhersteller Olixar wohl nicht warten...

Zum Thema
Fehler gesehen?

Die Hülle zeigt: Auf der Rückseite ist Platz für einen Stift! Abseits davon ranken sich viele Gerüchte um das Event – was fix ist, worauf man hoffen darf.

Erwartet werden drei Modelle – ein günstigeres mit 6,1 Zoll und Dual-Cam sowie zwei Premium-Geräte mit 5,8 bzw. 6,5 Zoll. Die besitzen Triple-Kameras mit Weitwinkel, Ultraweitwinkel und Tele-Linse. Die Front-Cam wird auf 12 MP aufgebohrt. Voraussichtlicher Verkaufsstart – 20.9.

Auch die Apple Watch wird geupdatet. In der Series-5-Uhr könnten Schlaftracker und Sensoren zum Check der Luftqualität stecken. Wohl noch nicht einsatzbereit ist eine Technik, die den Blutzuckerspiegel ohne Piksen erfasst. Fix ist aber: Apple arbeitet daran.

Wahrscheinlich ist auch ein MacBook Pro mit 16-Zoll-Display, möglich ein Mac-mini-Update. Auch dürfte Cook die Keynote nutzen, um Preise und Starttermin für den Streaming-Dienst Apple TV+ sowie die Gaming-Plattform Arcade zu verkünden. Die soll zu Anfang mehr als 100 exklusive Spiele umfassen.

(L'essentiel/red)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.