Galaxy Note 20

08. Juli 2020 14:18; Akt: 08.07.2020 14:23 Print

Samsung zeigt sein neues Flaggschiff Anfang August

Der Technik-Gigant behält seinen alljährlichen Smartphone-Rhythmus bei und hat nun ein Launch-Event für den 5. August angekündigt. Dabei kann es sich nur um das Note 20 handeln.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Die Galaxy Note-Reihe des koreanischen Technik-Giganten erscheint traditionell im August, während der Februar für die normalen Samsung Galaxy-Flaggschiffe reserviert ist. Auch die Corona-Krise scheint nichts an der gewohnten Veröffentlichungspolitik zu ändern, hat Samsung doch nun ein Launch-Event für den 5. August 2020 angekündigt.

Um 16 Uhr mitteleuropäischer Zeit wird aller Voraussicht nach das neue Galaxy Note 20 vorgestellt, welches – wie die Stiftspitze am Trailerbeginn verrät – wohl auch wieder über den charakteristischen S-Pen verfügen wird. Diverse Technik-Seiten hatten bereits in der vergangenen Woche erste Leaks gezeigt, die wenige Überraschungen zeigen.

Die ersten Note 20-Bilder deuten auf zwei, vielleicht sogar drei Modelle des Flaggschiffs hin, wobei das teuerste wie schon das Samsung Galaxy 20 Ultra mit einer 108 Megapixel-Triple-Kamera auf den Markt kommen und dann bis zu 1300 Euro kosten könnte, wie die Technik-Seite Curved vermutet. Experten spekulieren zudem, dass Samsung bei dem Event auch das nächste Falt-Phone Galaxy Z Fold 2 vorstellen könnte.

(dm/L'essentiel)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • De_klenge_Fuerzkapp am 09.07.2020 17:30 Report Diesen Beitrag melden

    Noch mehr Schrott auf den Markt. Es gibt bestimmt mehr Smartphones auf dieser Welt als Menschen.

Die neusten Leser-Kommentare

  • De_klenge_Fuerzkapp am 09.07.2020 17:30 Report Diesen Beitrag melden

    Noch mehr Schrott auf den Markt. Es gibt bestimmt mehr Smartphones auf dieser Welt als Menschen.