DisplayMate

16. August 2018 08:33; Akt: 16.08.2018 08:33 Print

Das Galaxy Note 9 hat den besten Handy-​​Bildschirm

Experten loben die Qualität des Displays beim neusten Samsung-Smartphone. Vor allem die Helligkeit und die Farbgenauigkeit würden überzeugen.

Die ersten Impressionen vom Galaxy Note 9 im Video. (Video: 20M)

Zum Thema

Samsung hat in der letzten Woche das Galaxy Note 9 enthüllt. Nach ersten Tests wird der Bildschirm des Smartphones von den Experten von Displaymate.com in den höchsten Tönen gelobt. Unter anderem verfüge das Note 9 über die höchste Farbgenauigkeit, welche die Tester je bei einem Handy gemessen hätten.

Dementsprechend wurde das Display mit der Note A+ bewertet. Und auch im Vergleich zum Vorgängermodell könne der Bildschirm überzeugen. Im Gegensatz zum Note 8 ist das neue Display um 27 Prozent heller und bietet einen um einen Drittel höheren Kontrastumfang. Zudem sei der neue – wie auch schon der alte Bildschirm – gut aus unterschiedlichen Blickwinkeln zu sehen.

Beste Ergebnisse

In der Zusammenfassung der Testergebnisse heißt es, der von Samsung verbaute OLED-Bildschirm biete Werte in Bereichen wie der Farbgenauigkeit, die visuell nicht von perfekten Ergebnissen zu unterscheiden seien. Allgemein sei es «das innovativste und leistungsfähigste Handy-Display», das man je im Labor getestet habe.

Verschiedene neue Rekorde seien aufgestellt worden. Nach dem Galaxy S9 sei es erst das zweite Smartphone-Display, das in allen Testkategorien mit Grün abgeschlossen habe. Das Note 9 habe die Latte für die Konkurrenz noch einmal deutlich höher gelegt. Zudem sei die OLED-Technologie bei den Topsmartphones der nächsten drei bis fünf Jahre ein absolutes Muss.

(L'essentiel/swe)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • jimbo am 16.08.2018 14:09 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    An trotzdem ass e mei lues wei den iPhoneX deen schon 1 Joer um Muart ass..

Die neusten Leser-Kommentare

  • jimbo am 16.08.2018 14:09 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    An trotzdem ass e mei lues wei den iPhoneX deen schon 1 Joer um Muart ass..