Weltpremiere

25. Oktober 2017 11:16; Akt: 25.10.2017 11:29 Print

Deutsche Bahn setzt selbst-​​fahrenden Bus ein

Ein autonom fahrender Bus gehört wohl bald zum Stadtbild in einer kleinen Gemeinde in Bayern. Die Deutsche Bahn stellt das Fahrzeug am heutigen Mittwoch vor.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Die Deutsche Bahn (DB) setzt erstmals einen autonom fahrenden Bus im öffentlichen Personennahverkehr ein. Am heutigen Mittwoch seit 11 Uhr findet im niederbayerischen Bad Birnbach die Premierenfahrt statt. Damit soll nach DB-Angaben das Zeitalter des autonomen Fahrens in Deutschland eingeläutet werden. Das Pilotprojekt war im Frühjahr vorgestellt worden. Der elektrisch betriebene Bus soll in dem Kurort zwischen dem Bahnhof, dem Ortszentrum und der Therme pendeln.

Das von einer französischen Firma entwickelte Elektrofahrzeug EZ10 bietet Platz für sechs Passagiere auf Sitzplätzen und ist 15 Stundenkilometer schnell unterwegs. Nach der ersten Fahrt mit DB-Vorstandsvorsitzendem Richard Lutz und Landrat Michael Fahmüller (CSU) startet der reguläre Pendelbetrieb.

Auch in Luxemburg könnte das bald nichts ungewöhnliches mehr sein. Die Verkehrsminister von Deutschland und Luxemburg, Alexander Dobrindt und François Bausch, haben sich darauf verständigt ein gemeinsames Pilotprojekt auf der Saarbautobahn (A13) ins Leben zu rufen. Allerdings gibt es derzeit noch gesetzliche Hürden, die zuerst beseitigt werden müssen.

(dix/dpa/L’essentiel)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Mario Koehl am 26.10.2017 07:54 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Olli der autonome Bus fährt durch die USA 6/2016 Deutschland hat ein neue Idee !

Die neusten Leser-Kommentare

  • Mario Koehl am 26.10.2017 07:54 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Olli der autonome Bus fährt durch die USA 6/2016 Deutschland hat ein neue Idee !