Quotacle

01. August 2014 11:24; Akt: 01.08.2014 11:54 Print

Die kultigsten Filmzitate auf einen Klick

Auf der Website «Quotacle.com» können Nutzer bekannte Filmzitate suchen und sich die entsprechenden Szenen ansehen.

«Star Wars: Episode V: The Empire Strikes Back» (Video: Quotacle.com)

Zum Thema
Fehler gesehen?

In «Terminator» spricht Arnold Schwarzenegger in der Rolle der Titel gebenden Killermaschine nicht viel. Ganze 17 Sätze, bestehend aus etwa 70 Wörtern, um genau zu sein. Dennoch, oder vielleicht gerade deswegen, hat sein «I’ll be back» längst Filmgeschichte geschrieben.

Filmfans mit einer Schwäche für markige Sprüche und Äußerungen mit Kultpotenzial können sich ihre Lieblingsszenen jetzt auf Quotacle ansehen. Die Sequenzen können außerdem heruntergeladen, in Gif-Dateien konvertiert oder sonline auf gängigen sozialen Netzwerken geteilt werden. Besser noch: Die Community kann selber mehr oder weniger bekannte Film-Zitate auf die Site hochladen. So soll mit der Zeit eine riesige Datenbank mit den besten Äußerungen und Dialogen der Filmgeschichte entstehen.

Die Website befindet sich derzeit noch in der Beta-Phase, funktioniert aber schon zu 100 Prozent. Die Mediathek (Stand: 31.7.2014) von Quotacle enthält momentan «lediglich» 250'000 Dialogzeilen aus insgesamt 143 Filmen. Doch wer weiß, vielleicht mausert sich die Site schon bald zur Top-Adresse für Filmliebhaber. Wegen allfälliger Urheberrechtsverstöße beim Up- oder Download der Szenen muss man sich übrigens keine Gedanken machen: Quotacle verstößt gegen keinerlei Copyright-Gesetze.

(L'essentiel/ps)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.