Schadsoftware

14. November 2019 08:11; Akt: 14.11.2019 09:12 Print

Dieser Virus filmt dich, wenn du Pornos schaust

Sicherheitsexperten warnen vor einer Schadsoftware, die großes Unheil anrichten kann. Wirklich davor schützen kann man sich fast gar nicht.

storybild

Experten raten, die Kamera abzukleben. (Bild: iStock)

Zum Thema
Fehler gesehen?

In den vergangenen Monaten flatterten immer dubiose wieder Mails in tausend Posteingänge. Der Inhalt: Angeblich sei man mit der Webcam gefilmt worden, während man auf einer pornographischen Seite unterwegs war. Um das Video zu löschen, sollte man einen bestimmten Betrag in Form von Bitcoins überweisen. Um die Drohung zu unterstreichen, hängte man noch Passwörter der Nutzer in die Mail.

Keine Sorge: Alles Schwindel. Die Betrugsmasche sorgte zwar kurzzeitig bei einigen Personen für ein mulmiges Gefühl, doch ein Fall, bei dem tatsächlich ein Video veröffentlicht wurde ist nicht bekannt.

Virus schaltet Kamera ein und filmt mit

Doch nun warnen Sicherheitsexperten, dass es solche Videos tatsächlich geben könnte. Denn offenbar existiert jetzt tatsächlich eine Schadsoftware, die genau das macht, womit vor Monaten gedroht wurde. Der Virus namens PsiXBot nutzt Sicherheitslücken im Windows-Betriebssystem aus und kann die Kamera des PCs oder Laptops aktivieren.

Die Software wird über manipulierte Mails verschickt. Ist sie erst einmal auf dem Rechner, kann sich fast nicht entdeckt werden. Von da an arbeitet sie mit einem sogenannten PornModul. Der Virus springt auf bestimmte Schlagwörter an, die vor allem auf pornographischen Seiten zu finden sind. Entdeckt er ein solches Wort, schaltet sich die Kamera und das Mikro ein und beginnt zu filmen. Ohne dass es der Nutzer mitbekommt. Im Anschluss wird der Clip direkt an die Kriminellen geschickt. Das offensichtliche Ziel: Die Personen mit dem Clip zu erpressen.

Auf keinen Fall bezahlen

Experten erklären, dass es die erste Schadsoftware ist, welche die Kamera automatisch starten kann, wenn eine Internetseite erkannt wurde. Zudem ist sie besonders heimtückisch, weil sie sich womöglich bereits seit Jahren unentdeckt auf dem Rechner befinden kann. Denn erst seit kurzem wurde sie mit dem PornModul upgedated.

Die einzige wirkungsvolle Möglichkeit sich zu schützen: Kamera abkleben. Denn es handelt sich hierbei um einen semiprofessionellen Virus, der von Laien fast nicht gefunden werden kann.

Bekommt man erneut eine Erpresser-Mail, dann raten Sicherheitsexperten zur Anzeige. Eine Zahlung sollte man unter keinen Umständen vornehmen, da unter anderem auch nicht sicher ist, ob danach die Erpressung aufhört.

(L'essentiel)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • no problem am 14.11.2019 12:00 Report Diesen Beitrag melden

    Meine Kameras sind ALLE zugeklebt da man sowie nicht weiss ob sie gehackt wurden oder auch nicht. Deshalb braucht man nicht auf spezielle Seiten zu gehen. Schon ein filmen bei Bankgeschäften können so wichtige Daten liefern.

  • Gerard am 15.11.2019 15:56 Report Diesen Beitrag melden

    SCOTCH .... un bout de scotch sur la camera.

  • O.J. am 14.11.2019 10:37 Report Diesen Beitrag melden

    Die meisten nutzen doch eh das Handy ... Und wer hat noch ne Webcam am computer?

Die neusten Leser-Kommentare

  • Besserwisserboy am 25.11.2019 14:48 Report Diesen Beitrag melden

    Kaaft iech e Mac dann hu der déi Problemer net...

  • Gerard am 15.11.2019 15:56 Report Diesen Beitrag melden

    SCOTCH .... un bout de scotch sur la camera.

  • and_schar am 15.11.2019 09:48 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Ich habe auch alle kameras zugeklebt mann kann nie wissen und vorsichtig genug sein

  • muahaha am 14.11.2019 18:31 Report Diesen Beitrag melden

    nur wenn du eine Kamera hast..:P

  • no problem am 14.11.2019 12:00 Report Diesen Beitrag melden

    Meine Kameras sind ALLE zugeklebt da man sowie nicht weiss ob sie gehackt wurden oder auch nicht. Deshalb braucht man nicht auf spezielle Seiten zu gehen. Schon ein filmen bei Bankgeschäften können so wichtige Daten liefern.