Guinnessbuch

24. September 2017 20:42; Akt: 24.09.2017 20:43 Print

Er hat den größten Game Boy auf der ganzen Welt

Ilhan Ünal ist ein junger Tüftler aus Belgien. Seine Leidenschaft? Gamen! Und diese Passion kann er jetzt im XXL-Format ausleben.

8-Bit-Konsole ganz groß: Mit dem riesigen Game Boy hat es Ilhan Ünal ins Guinnessbuch der Rekorde geschafft. (Video: 20M/Wibbitz/Guiness World Records)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Es ist offiziell: Ilhan Ünal aus Belgien hat den größten Game Boy der Welt. Das Gerät ist 1,01 Meter hoch, 62 Zentimeter breit und 20 Zentimeter tief. Seit dem 20. September steht er mit der XXL-Spielkonsole im Guinnessbuch der Rekorde in der Gamer's Edition.

Auf der Monsterkonsole zu spielen sei aber ein großer Kraftakt, sagt er. Das Drücken der Knöpfe erfordere so viel Kraft, dass er nach einer Stunde Spielzeit seine Arme jeweils nicht mehr spüre, so Ünal.

(L'essentiel/tob)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.