«Bug»

13. November 2019 16:10; Akt: 13.11.2019 16:10 Print

Facebook-​​App aktiviert heimlich Handy-​​Kamera

iPhone-Nutzer aufgepasst: Während du am Handy durch den Feed von Facebook scrollst, könnte im Hintergrund die Kamera filmen.

Ein Fehler in der Facebook-App aktiviert die Handykamera im Hintergrund. (Video: Tamedia)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Beim Start der Facebook-App wird im Hintergrund automatisch die Handykamera aktiviert. Twitter-User Joshua Maddux hat die Fehlfunktion entdeckt und offengelegt. Betroffen sind offenbar iPhones mit der Version 13 des mobilen Systems iOS.

Maddux konnte den Bug auf mehreren Handys reproduzieren, auf denen bereits das neuste Update (13.2.2) installiert wurde. Auf Geräten mit älteren Versionen von iOS sowie Android-Smartphones habe er den Bug nicht feststellen können. Nutzer können in den iPhone-Einstellungen der App von Facebook den Zugriff auf die Kamera verbieten.

Facebook hat sich mittlerweile zu der Entdeckung von Maddux geäußert. Es handle sich um einen Bug, der sich in die aktuellste Facebook-App eingeschlichen habe, so ein Sprecher des sozialen Netzwerks. Aufgrund des Bugs sollen jedoch keine Fotos oder Videos auf die Plattform hochgeladen worden sein, so der Sprecher gegenüber Thenextweb.com. Eine Aktualisierung sei in der Pipeline.

(L'essentiel/tob)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • and_schar am 14.11.2019 11:42 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Et get jo emmer besser

Die neusten Leser-Kommentare

  • and_schar am 14.11.2019 11:42 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Et get jo emmer besser