Kult-Game

17. September 2013 12:34; Akt: 17.09.2013 13:02 Print

Gamer stürmen Laden wegen «GTA V»

LUXEMBURG - Zum Verkaufsstart des lang erwarteten Kult-Sequels «Grand Theft Auto V» standen die Gamer am Montagabend Schlange.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema

Am Dienstag kam eines der beiden Konsolenspiel-Highlights des Jahres - «Grand Theft Auto V» - auf den Markt. Bereits am Montagabend um 21 Uhr war das Spiel bei Saturn in Luxemburg-Stadt erhältlich. Der Elektronikfachmarkt hatte länger geöffnet und organisiert ein Event zum Verkaufsstart des Spiels. Die Veranstalter, verkleidet als Häftlinge, waren bereits durch die Straßen von Luxemburg-Stadt gezogen, um die Aktion anzukündigen.

Mehr als 900 Personen waren zum Event am Montag eingeladen, wie auf der Facebook-Seite zu lesen steht. Ein Gangster-Spiel, eine Gogo-Tanzshow sowie Hip-Hop-Musik standen ebenfalls auf dem Programm.

«GTA V», das für die PlayStation 3 und Xbox 360 entwickelt wurde, ist seit Mai auf Amazon mehr als 2 Millionen Mal vorbestellt worden.

Der Preis des Konsolenspiels beträgt 50 Euro. Branchenbeobachter erwarten, dass die fünfte Version von GTA eines der verkaufsstärksten Konsolenspiele selbst vor seinem offiziellen Verkaufsstart wird. Wie viele Exemplare des PS3-Spiels bereits in Luxemburg vorbestellt sind, wollen Einzelhändler und Großhandelsgeschäfte jedoch nicht sagen.

Der Verkaufserfolg des neuen Spiels könnte sogar zu einem kurzzeitigen Lieferengpass vor allem bei großen Handelsketten führen. Auf Internethandel-Seiten scheinen die letzten vorbestellten Exemplare seit einigen Tagen ausverkauft zu sein. Was die mögliche PC-Version des Spiels betrifft, so lässt sie auf sich warten.

Hersteller will Verkaufslücken genauer untersuchen

In einigen europäischen Elektronikläden war das Spiel bereits am Wochenende erhältlich. Nach den Angaben von versierten Spielern soll «GTA V» ebenfalls am Montagnachmittag in einem spezialisierten Laden in Luxemburg zu bekommen gewesen sein.

Der Entwickler des Spiels, die schottische Firma Rockstar North, macht sich derweil Sorgen um den nicht-offiziellen Verkaufsstart: Das Unternehmen will nun die Verkaufslücken, die ebenfalls Amazon betroffen haben sollen, genauer unter die Lupe nehmen.

«Grand Theft Auto V» ist das jüngste Kapitel eines fiktiven Unterwelt-Abenteuers, in dem der Spieler in Gestalt der Gangster durch die Straßen in einer Los Angeles nachempfundenen Metropole mit dem Namen Los Santos zieht.

(if/L'essentiel Online mit Jonathan Vaucher)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.