Unter die Gürtellinie

11. Mai 2020 12:25; Akt: 11.05.2020 12:40 Print

Jetzt pinkeln sich User auf TikTok in die Hose

Diese TikTok-Challenge erreicht einen neuen Tiefpunkt: Unter dem Hashtag #peeyourpants teilen User Videos davon, wie sie sich in die Hose pinkeln.

storybild

Auf TikTok pinkeln sich User in die Hose. (Bild: Screenshot Youtube)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Sich Deo in den Mund sprühen und dann anzünden, bei einer Furz-Challenge mitmachen oder die Toilette in einem Flugzeug ablecken: Die Videoplattform TikTok ist dafür bekannt, dass seine User Wettbewerbe starten, die eine große Reichweite erzielen und häufig an die Grenzen des Geschmacks geraten. Manchmal sind diese nicht nur skurril und bedenkllich, sondern auch gefährlich. Die neueste Challenge überbietet das Geschmacklose abermals: Jetzt sollen sich User vor laufender Kamera in die Hose pinkeln.

Bei der sogenannten #peeyourpants-Challenge geht es genau darum. Wer so etwas macht? Anscheinend genügend Menschen, denn der Hashtag hat schon über vier Millionen Aufrufe.

Ins Leben gerufen hat den neuen «Trend»" ein 19-jähriger User, als er am 21.April ein Video postete, bei dem er sich in die Hose machte:

Dieser zeigte sich selbst überrascht über den Hype. Gegenüber dem Insider betonte er, er hätte den Trend eigentlich als Parodie für die vielen dummen Online-Trends und Challenges, die viral gehen, gestartet. Die Intension war also eine sarkastische. Mit der Resonanz hätte er nicht gerechnet. Die Nachmacher übernehmen sogar den Sound des Initiators.

(L'essentiel)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Majo super. am 11.05.2020 13:17 Report Diesen Beitrag melden

    A mir maachen eis Gedanken iwer Corona...

    einklappen einklappen
  • GxGx am 14.05.2020 08:00 Report Diesen Beitrag melden

    Wei domm sin maer?

  • nico am 12.05.2020 07:38 Report Diesen Beitrag melden

    wow. IDIOCRACY. méi soen ech do net mei.

Die neusten Leser-Kommentare

  • Paul am 19.05.2020 07:59 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Amplaz dat Mënschéit no vir geet ginn maer zereck an Pampers niveau?

  • Maurice am 14.05.2020 19:36 Report Diesen Beitrag melden

    Jiddereen dierf su domm sinn wei en wellt-..

  • GxGx am 14.05.2020 08:00 Report Diesen Beitrag melden

    Wei domm sin maer?

  • nico am 12.05.2020 07:38 Report Diesen Beitrag melden

    wow. IDIOCRACY. méi soen ech do net mei.

  • Majo super. am 11.05.2020 13:17 Report Diesen Beitrag melden

    A mir maachen eis Gedanken iwer Corona...

    • PipiCaca am 11.05.2020 14:55 Report Diesen Beitrag melden

      Jo,de Mensch ged lues,awer SECHER, emmer mei DOMM

    • Wulli am 18.05.2020 23:30 Report Diesen Beitrag melden

      eis Zukunft :-( macht ierch Gedanken!

    einklappen einklappen