Vorsicht Gamer!

19. Juni 2013 12:29; Akt: 19.06.2013 12:29 Print

PS3-​​Update macht Konsole unbrauchbar

Das neuste PS3-Update sorgt bei Usern für rote Köpfe. Statt neue Funktionen und Stabilität gibt’s ein blockiertes System. Sony hat das Update mittlerweile zurückgezogen.

storybild

Auf Twitter bestätigt Sony, dass man das Update wieder entfernt habe und den Vorfall untersuche. (Bild: Screenshot: Twitter)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Pech für alle, die sich heute vor dem Zocken noch schnell das neuste Firmware-Update für ihre PlayStation 3 installieren wollten. Im offiziellen Forum beklagen sich zahlreiche User, dass sich ihre Konsole nach Installation der neusten Version aufgehängt habe. Die Diskussion erstreckt sich bereits auf über 80 Seiten. Ironischerweise sollte mit dem 4.45-Update unter anderem die Systemstabilität verbessert werden.

Sony hat das besagte Update in der Zwischenzeit zurückgezogen, um nicht noch mehr Gamer vor den Kopf zu stoßen. Das Problem tritt allerdings nicht bei allen auf. Dem deutschsprachigen Playstation-Forum ist zu entnehmen, dass hauptsächlich Geräte betroffen seien, die mit einer neuen Festplatte versehen wurden.

Auf Twitter schreibt PlayStation Europe, dass man das Problem untersuche und bekannt geben werde, wann das Update wieder verfügbar ist.

(L'essentiel Online/pru)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.