Forschende warnen

17. Oktober 2021 18:57; Akt: 17.10.2021 19:50 Print

Schrott von 2021 wiegt mehr als die Chinesische Mauer

Die gesamte Menschheit hat 2021 mehr als 57 Millionen Tonnen E-Schrott produziert. Dabei ist dieser extrem wertvoll: Eine Tonne Handys ist lukrativer als die gleiche Menge an Golderz.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Die Chinesische Mauer ist bis zu 14 Meter hoch und bis zu 16 Meter dick. Mit einer Länge von einst 21.000 Kilometer ist das Bauwerk nicht nur das längste, sondern auch das schwerste künstliche Objekt auf der Erden. Doch was, wenn die Mauer nicht aus Stein – sondern aus Elektroschrott bestehen würde?

Nach Berechnungen von Forscherinnen und Forschern wird der Berg an weggeworfenen elektronischen und elektrischen Geräten im Jahr 2021 mehr als 57,4 Mio. Tonnen wiegen. Der Abfallberg wäre damit schwerer als die Chinesische Mauer. Diese Einschätzung stammt von einer internationalen Expertengruppe, die sich mit dem weltweiten Problem an ausrangierten technischen Geräten befasst.

74 Mio. Tonnen bis 2030

Die Forschenden warnen vor der starken Zunahme des E-Schrotts. Zwischen 2014 und 2019 ist die Menge des global erzeugten Elektroschrotts um 21 Prozent gestiegen, erklärt ein Team des WEEE-Forums (Waste Electronic and Electrical Equipment). Bis ins Jahr 2020 dürften weltweit jährlich 74 Millionen Tonnen Elektroschrott anfallen – ein Problem, wenn dieser nicht richtig recycelt wird.

Die Forschenden führen das Problem auf den Elektronikkonsum zurück, der jährlich um drei Prozent zunimmt. Außerdem seien kürzere Produktlebenszyklen und begrenzte Reparaturmöglichkeiten mitverantwortlich für die Zunahme. Nach Schätzungen in Europa, wo das Problem am besten untersucht ist, werden pro Haushalt in etwa elf von 72 elektronischen Geräten nicht mehr benutzt oder sind kaputt. «Solange die Bürgerinnen und Bürger ihre gebrauchten, kaputten Geräte nicht zurückgeben, verkaufen oder spenden, müssen wir weiterhin völlig neue Materialien abbauen, was große Umweltschäden verursacht», erklärt Pascal Leroy vom WEEE-Forum gegenüber Independent.co.uk.

Wertvolle alte Handys

Die Forschenden raten, dass der Elektronikschrott künftig mehr als Ressource betrachtet werden sollte, die die Möglichkeit bietet, «ein Vermögen an wertvollen Materialien zurückzugewinnen und so den Bedarf an neuen Ressourcen zu verringern.» Die Zahlen sind beeindruckend: Laut einem Bericht des Weltwirtschaftsforums WEF von 2019 hat der globale Elektroschrott einen Materialwert von über 60 Billionen Dollar. Das ist mehr als das BIP von 120 Ländern und dreimal so viel wie alle Silberminen pro Jahr abwerfen.

«Eine Tonne alter Mobiltelefone sind reicher an Gold als eine Tonne Golderz», sagt Rüdiger Kühr, Direktor des UN-Programms für nachhaltige Kreisläufe SCYCLE zur BBC.

(L'essentiel/Tobias Bolzern)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Valchen am 18.10.2021 08:07 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Chinesen an Inder kaafen Deen Schrott all Op! Kéen Problem! Eaat Mäer net meih wöllen, do maachen Déi Éppes draus! ;—//

  • De_klenge_Fuerzkapp am 17.10.2021 19:59 Report Diesen Beitrag melden

    . . . und doch wollen wir immer das aktuellste auf dem Markt.

Die neusten Leser-Kommentare

  • Valchen am 18.10.2021 08:07 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Chinesen an Inder kaafen Deen Schrott all Op! Kéen Problem! Eaat Mäer net meih wöllen, do maachen Déi Éppes draus! ;—//

  • De_klenge_Fuerzkapp am 17.10.2021 19:59 Report Diesen Beitrag melden

    . . . und doch wollen wir immer das aktuellste auf dem Markt.