Vorsicht

08. August 2018 08:18; Akt: 08.08.2018 12:31 Print

Selfie-​​Filter machen laut einer neuen Studie krank

Wer es mit Insta-Filtern übertreibt, riskiert eine Verschiebung des Selbstbilds. Das kann krank machen – US-Ärzte sprechen von «Snapchat-Dysmorphophobie».

storybild

Die häufige Verwendung von Filtern bei Selfies kann zu einer gestörten Selbstwahrnehmung führen. (Bild: DPA)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Filter sind toll – wie hübsch und ebenmäßig das alles aussieht! Hände hoch, wer postet noch ohne digitalen Verschönerer? Das Benutzen von Filtern als Spielerei abzutun, ist gemäß eines neuen Berichts eines medizinischen Fachblatts aus den USA aber falsch. Filter auf Snapchat und Instagram könnten demnach das Selbstbild drastisch verändern: Das eigene Gesicht oder der Körper wird mit dem perfektionierten Ich verglichen und auf einmal als weniger schön empfunden. Mehrere Schönheitschirurgen bestätigen, dass Filter die Wahrnehmung unseres Selbstbilds verändern.

Das kann zu großer Unsicherheit führen – oder zu einer sogenannten «Snapchat-Dysmorphophobie». Dysmorphophobe Menschen lehnen ihren Körper komplett ab, entwickeln krankhafte Zwänge und suchten laut des Reports immer häufiger Rat in der plastischen Chirurgie. Im Falle der Filter-Patienten aus einem Grund: Um ihren gephotoshoppten und gefilterten Selfies immer ähnlicher zu sehen. Laut der International OCD Foundation, einer Vereinigung, die Zwangsstörungen untersucht, ist heutzutage von Dysmorphophobie jede 50. Person betroffen. Das sind gefährlich viele.

(L'essentiel/friday)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • OneStone am 08.08.2018 11:18 Report Diesen Beitrag melden

    Weltklasse. Die Menschheit verblödet zusehends. Manchmal erlebt man im Bus/Zug erwachsene Menschen, die Fotos von sich selbst verschicken. Wenn möglich noch mit dämlicher Grimasse. Wenn Jugendliche im pre-pubertären Alter sich so benehmen, ok, aber erwachsene Menschen ? Wie sagte Einstein (sinngemäss): Wenn die Technik uns im Griff hat, werden wir nur noch eine Generation von Vollidioten sein. Wie Recht der Mann hatte !

  • Pia am 08.08.2018 16:09 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    och daat ass schon laang bekannt, all NORMALE Mënsch kann drop verzichten well et ass just nerveg a läecherlech esou ee “stéck“ virum gesiit ze hunn ..

Die neusten Leser-Kommentare

  • Pia am 08.08.2018 16:09 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    och daat ass schon laang bekannt, all NORMALE Mënsch kann drop verzichten well et ass just nerveg a läecherlech esou ee “stéck“ virum gesiit ze hunn ..

  • OneStone am 08.08.2018 11:18 Report Diesen Beitrag melden

    Weltklasse. Die Menschheit verblödet zusehends. Manchmal erlebt man im Bus/Zug erwachsene Menschen, die Fotos von sich selbst verschicken. Wenn möglich noch mit dämlicher Grimasse. Wenn Jugendliche im pre-pubertären Alter sich so benehmen, ok, aber erwachsene Menschen ? Wie sagte Einstein (sinngemäss): Wenn die Technik uns im Griff hat, werden wir nur noch eine Generation von Vollidioten sein. Wie Recht der Mann hatte !