«Perfect Day»

21. Oktober 2013 12:16; Akt: 21.10.2013 12:23 Print

Singende Gamer machen Werbung für die PS4

In einem Werbespot skizziert Sony den perfekten Tag für Gamer. Zwei singende Zocker bewerben damit die Playstation 4, während im Hintergrund Lou Reeds Song «Perfect Day» läuft.

(Quelle: YouTube)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Der Verkaufsstart für die Playstation 4 rückt immer näher. In Luxemburg wird Sonys neue Konsole ab dem 29. November erhältlich sein. Grund genug für den japanischen Hersteller nochmals kräftig die Werbetrommel zu rühren.

Im neuen TV-Spot gibt es singende Gamer, haufenweise Einblicke in kommende Spieltitel - und das alles zum Soundtrack von Lou Reeds Songs «Perfect Day». Skizziert wird im Filmchen, wie ein gelungener PS4-Tag zweier Gamer-Freunde aussehen könnte. Die beiden Kumpanen singen sich dabei durch Spiele wie «Elder Scrolls Online», «Driveclub» oder den kommenden Shooter «Killzone: Shadow Fall».

Zeitgleich mit dem Werbespot hat Sony eine neue «Greatness Awaits»-Webseite online geschaltet, die verschiedene Beiträge zur Konsolen-Veröffentlichung sammelt.

Bereits der erste PS4-Trailer, den Sony im Juni startete, hat für viel Furore gesorgt. Bei Youtube hat der Clip mittlerweile über zwölf Millionen Klicks.

(L'essentiel Online/tob)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.