Cool bleiben

27. Juni 2019 22:19; Akt: 27.06.2019 22:23 Print

So schützt du dein Handy vor dem sicheren Hitzetod

Damit dein Smartphone bei der momentanen Affenhitze nicht den Geist aufgibt, musst du ein paar Dinge beachten.

Im Clip siehst du einige Tipps, um das Handy kühl zu halten. (Video erstellt mit Wibbitz)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Es ist Hochsommer, das Thermometer zeigt über 39 Grad Celsius. Unter der momentanen Hitze ächzen nicht nur Mensch und Tier, auch unsere Smartphones vertragen die hohen Temperaturen mehr schlecht als recht. Besonders empfindlich sind die Akkus von Smartphones und Tablets.

Laut Chip.de liegt die ideale Temperatur für technische Geräte bei lauen 20 Grad Celsius. Apple empfiehlt, iOS-Geräte nur in einem Temperaturbereich von 0 bis 35° Celsius zu nutzen. Bei Überhitzung erscheint eine Warnmeldung und die Apple-Gadgets schalten sich von selbst aus. Spätestens dann sollte man das Gerät in den Schatten legen. Nach einer Weile ist das Gerät wieder funktionstüchtig.

Im Video findest du ein paar einfache Tricks, wie du dein Smartphone am besten vor der Hitze schützt.

(L'essentiel/hau)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.