Neue Funktion

17. Juni 2019 22:37; Akt: 17.06.2019 22:40 Print

Whatsapp hilft dir, Foto-​​Pannen zu vermeiden

Das Verschicken von Bildern auf dem Messenger soll sicherer werden. Deshalb werden künftig alle Empfänger noch einmal angezeigt.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Whatsapp ist nach wie vor einer der beliebtesten Messenger weltweit. Rund 1,5 Milliarden Menschen nutzten im Jahr 2018 den Dienst zum Versenden und Empfangen von Kurznachrichten. Und wie die Experten von Wabetainfo.com auf Twitter schreiben (siehe unten), wird derzeit an einer neuen Funktion gearbeitet, die das Verschicken von Fotos verbessern dürfte.

Wenn man in der Beta-Version 2.19.173 für Android ein Bild verschickt, werden vor dem Abschicken noch einmal alle Kontakte angezeigt, an die das Foto gehen soll. Dasselbe soll auch innerhalb von Gruppen gelten. Die Facebook-Tochter will somit wohl verhindern, dass man Bilder an Personen schickt, für die die Nachricht gar nicht gedacht gewesen wäre.

Ob und wann die Funktion auch auf der regulären App verfügbar sein wird, ist nicht klar. Da es bereits in die Beta integriert wurde, ist es jedoch wahrscheinlich, dass sie bald an alle Android- und vielleicht auch alle iOS-Nutzer verteilt werden wird.

(L'essentiel/swe)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.