In Luxemburg

05. März 2018 08:48; Akt: 05.03.2018 09:11 Print

Escher Narren und Jecken zeigen sich in Topform

ESCH/ALZETTE – Zwei Tage lang wurde in Esch der Karneval gefeiert. Am Sonntag erreichte das große Fest mit dem Umzug seinen Höhepunkt.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Bereits am Samstag ging es beim Karneval in Esch/Alzette hoch her: Nach dem Kinderball um 14 Uhr, stand für die Erwachsenen ab 20 Uhr die Prunksitzung auf dem Programm. Der Höhepunkt der Escher Fastnacht folgte am Sonntag mit der großen Kavalkade. Der Umzug startete um 14.30 Uhr in der Rue Victor Hugo und bahnte sich im Anschluss seinen Weg bis zum Rathaus.

In diesem Jahr bestand der Lindwurm aus 15.000 Teilnehmern, die sowohl auf den Wagen als auch zu Fuß unterwegs waren. Am Straßenrand standen etwa 20.000 Besucher, die mit den Teilnehmern feierten und Süßigkeiten sammelten.

(L'essentiel)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.