Konzert in Luxemburg

24. Juli 2018 07:41; Akt: 24.07.2018 07:56 Print

Lenny Kravitz verzaubert die Rockhal

ESCH/BELVAL – Der Altmeister Lenny Kravitz war am gestrigen Montagabend zu Gast in der Rockhal in Esch.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema

Dreieinhalb Jahre nach seinem letzten Besuch im Großherzogtum begeisterte Lenny Kravitz am Montagabend seine Fans aufs Neue. Obwohl Kravitz schon 50 Lenze auf dem Buckel hat, kommt er vor allem bei seinen weiblichen Fans noch unglaublich gut an. Als der Rockstar die Bühne betritt und mit «Fly away» einen seiner größten Hits anstimmt gibt es für die auch kein Halten mehr. Doch der Rocker begeistert nicht nur die Damen.

Mit seinem Programm führt der Altmeister das Escher Publikum durch seine Hits der letzten Jahrzehnte, reißt die Fans bei seinen Hits wie «It ain’t over till it’s over» oder «Dig in» mit und durchmischt die Show mit Reminiszenzen an Musikerkollegen wie Bob Marley und Michael Jackson. Pop, Rock, Ballade – Kravitz zeigt in Luxemburg, dass er es noch immer drauf hat.

(Cédric Botzung/L'essentiel)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.