Ausgehtipps

02. März 2018 14:25; Akt: 02.03.2018 14:58 Print

Was geht am Wochenende in Luxemburg ab?

LUXEMBURG – Wie wärs mit einem Sprung in die Vergangenheit? Dieses Wochenende werden Sie viele Gelegenheiten haben, um durch Raum und Zeit zu reisen!

Côté concert, vous pourrez découvrir l'univers solaire de Flavia Coelho à la KuFa, samedi soir.

Zum Thema

Tauchen Sie in das Retro-Universum! Luxexpo The Box geht am Sonntag für die erste luxemburgische Ausgabe des Salon du Vintage in die Vergangenheit zurück. Möbel aus der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts, Design-Stücke, Vintage-Mode für Damen und Herren, Spielzeuge, Schallplatten, klassische Autos... das Angebot ist groß. Einige der 150 Aussteller werden eine echte Ausstellung mit – zum Beispiel – einem rekonstruierten Campingplatz anbieten. Auch luxemburgischer Vintage wird mit Gegenständen aus den 70er und 80er Jahren vertreten sein. Samstag und Sonntag, von 10.00 bis 19.00 Uhr in der LuxExpo The Box.

Escher Fuesend Am Wochenende geht es in der Escher Innenstadt – auf dem Hôtel de Ville-Platz – feierlich zu. Dort geht es am Samstag um 14 Uhr mit dem Kostümball für Kinder los. Abends geht es dann um 20.00 Uhr mit einer Kappensitzung weiter. Der Höhepunkt der Feierlichkeiten wird die Kavalkade am Sonntag sein. Sie startet um 14.30 Uhr von der Rue Victor Hugo in Richtung Hôtel de Ville. Dieses Jahr nehmen 62 Verbände (1500 Teilnehmer) auf verschiedenen Wagen und zu Fuß daran Teil. Etwa 20.000 Besucher werden erwartet, die dieses Spektakel und den Süssigkeitenregen genießen können. Nach der Kavalkade – um 16.00 Uhr – findet dann die After-Party statt.

Festival des Migrations, des Cultures et de la Citoyenneté Luxexpo The Box feiert vom heutigen Freitag bis Sonntag, die 35. Auflage der kulturellen Vielfalt Luxemburgs. «Das Festival des Migrations ist eine Art Mini-Luxemburg, das in der Luxexpo The Box eingekapselt ist», so beschreibt der Präsident des Verbindungskomittees CLAE Franco Barilozzi das Festival. Insgesamt 200 verschiedene Organisationen aus der ganzen Welt werden vertreten sein. Freitag, von 18.00 bis 1.30 Uhr, Samstag, von 12.00 bis 2.00 Uhr und Sonntag, von 12.00 bis 20.00 Uhr in der Luxexpo The Box.

Les Nuits de La Havane Zwei heiße Abende mit kubanischen Rythmen und Cocktails stehen am kommenden Wochenende auf dem Programm. Für die heiße Stimmung sorgen DJ Atlantico und DJ MC-Lux. Freitag und Samstag, um 22.00 Uhr im Café El Companero in der Stadt-Luxemburg.

Sonnenmelodien von Flavia Coelho In Flavia Coelhos Texten gibt es immer ein bisschen «Saudade». Die in Paris lebende brasilianische Sängerin steht auf sonnensatte Balladen. Mit ihren rhythmischen Songs liegt ihre Leidenschaft irgendwo zwischen Ragga, Reggae, Ska-Rythmen und Dub. In ihrem dritten Album «Somho real» schöpft sie aus Leiden und Misserfolgen Kraft. Samstag, um 20.00 Uhr in der Escher Kulturfabrik Eintritt: 22 Euro.

Ibeyi im Atelier Im Rahmen ihrer zweiten Welttournee treten die Zwillinge Lisa-Kaindé und Naomi Diaz von Ibeyi im Atelier auf. Freitag, um 20.00 Uhr - Den Atelier in der Stadt Luxemburg. Eintritt: 28 Euro.

Chris Slade, ein echter Schlagzeug Star Im Rahmen der zweiten Auflage der «Drummer Days» ist ein Höhepunkt auf dem Programm der feste Schlagzeuger von AC/DC – Chris Slade. Der Waliser Musiker steht mit seiner eigenen Band auf der Bühne. Sonntag, um 20.00 Uhr - Aalt Stadhaus in Differdingen. Eintritt: 25 Euro.

Improvisationsabend Am Samstagabend steht die Luxemburger Amateur-Truppe «Les Improtozaures» erneut auf der Theaterbühne. Improvisation ist mal wieder angesagt. Die Truppe spielt Szenen, dessen Themen vom Publikum ausgewählt werden. Samstag, um 20.30 Uhr im Theater Le 10, 595, rue de Neudorf in der Stadt Luxemburg.

Chinesisches Neujahrsfest Im Luxemburger Athénée feiern am Samstag all die Schüler, die hierzulande Chinesisch lernen, das Chinesische Neujahr. Mit einer Performance bringen die Schüler die chinesische Kultur und Sprache nahe und haben so die Gelegenheit, sie praktisch anzuwenden. Samstag, ab 18.00 Uhr im Lycée Athénée - Luxemburg. Eintritt ist frei.

Letzte Runde auf dem Eis Für alle begeisterten Wintersportler heißt es ab sofort Schlittschuhe anziehen und ab aufs Eis! In Beaufort endet die Saison auf dem Eis nämlich schon am kommenden Wochenende. Eislauflustige haben noch bis am Samstag, von 11 bis 19.00 Uhr und am Sonntag, von 10.00 bis 19.00 Uhr die Gelegenheit, um sich beim Eislaufen zu vergnügen.

Ausstellung Ab dem heutigen Freitag bis zum 22. April findet die Ausstellung «La Marche des Femmes» der luxemburgischen Künstlerin Berthe Lutgen statt. Diese rief in den 70er Jahren die Bewegung für die Befreiung der Frau ins Leben. Ab heute und bis zum 22. April im Kloster und im Garten der Abtei-Neumünster – Luxemburg-Stadt.

(L'essentiel)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.