Ausgehtipps

06. April 2018 14:54; Akt: 06.04.2018 17:13 Print

Was geht am Wochenende in Luxemburg ab?

LUXEMBURG – Um die Osterferien zu schließen, gibt es am Wochenende allerlei zu tun. Hundeliebhaber, Musikfans und Weinliebhaber sind am Wochenende gut versorgt.

Zum Thema
Fehler gesehen?

International Dog Show

Am kommenden Wochenende findet in der Luxexpo die 96. Auflage der internationalen Hundeausstellung statt. Veranstaltet wird die Show von der Fédération Cynologique Luxembourgeoise. Züchter und Hundebesitzer werden ihre schönsten Rassenhunde präsentieren. Auf einer Fläche von 13.000 Quadratmetern können Hundeliebhaber sich die Rassehunde anschauen. Besucher können ihre vierbeinigen Freunde mitbringen. An den zahlreichen Ständen gibt es Futter, Pflegeartikel und Hundespielzeug zu kaufen.

Samstag und Sonntag, von 10 Uhr bis 18 Uhr in der Luxexpo Eintritt: 5 Euro für Erwachsene und 2,50 Euro für Jugendliche. Für Kinder ist der Eintritt frei.

Lorenzo

Mit knapp 20 wurde der junge französische Rapper auf YouTube plötzlich zu einem Phänomen, erntete Millionen von Klicks. Er steht dem Duo Columbine sehr nahe. Beide sind Mitglied desselben Kollektivs. Lorenzo ist eine Mischung aus Underground-Rapper und einem zeitgenössischen Künstler. Mit seiner White-Trash Haltung, seinem Pennäler-Rap und seinen teils literarischen, teils schmutzigen Lyrics polarisiert der Musiker.

Freitag, um 20.30 Uhr in der Rockhal Eintritt: 22 Euro.

Kinder im Museum

Eine interaktive Führung für 3- bis 6-Jährige findet am Samstag, um 14 Uhr im City Museum in der Stadt Luxemburg statt. Die kleinen Besucher können dort Straßenfotografie entdecken.

Reservierung erforderlich.

Flea&Art Market

Am Samstag, von 12 Uhr bis 19 Uhr veranstaltet die Ausstellungsinitiative Hariko im Stadtviertel Bonneweg sein Floh- und Kunstmarkt.

Hariko – 1, Dernier Sol, Stadtviertel Bonneweg in der Stadt Luxemburg.

Kunstausstellung

Das Einkaufszentrum City Concorde stellt Kunst und Design in den Vordergrund. Bis zum 21. April sind unter anderem Skulpturen, Schmuck, Gemälde und Fotos von zehn luxemburgischen Künstlern zu bewundern.

Lost In Pain

Die Luxemburger Metal Band Lost In Pain kehrt mit ihrem dritten Album «Gold Hunters» in die Rockhal zurück. «Es ist ein Konzeptalbum um eine alte Mythologie der Annunaki, die zur Erde zurückkehren, um Gold abzubauen», erklärt Sänger und Gitarrist Hugo Nogueira.

Samstag, um 20.30 Uhr in der Rockhal Freier Eintritt.

Weinmarkt

Für Weinliebhaber ist die Zeit gekommen, die Ergebnisse der letzten Weinlese zu kosten. Am Eingang des Marktes erhalten die Besucher ein Glas, das sie beliebig mit den neuesten Weinkreationen auffüllen können. Außerdem sind sie sich zu einem Schwatz mit den verschiedenen Winzern aus der Region angehalten.

Freitag, von 10 Uhr bis 12 Uhr und von 16 Uhr bis 21 Uhr im Centre Sportif et Culturel in Grevenmacher. Eintritt: 7 Euro.

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.