Dank HBO Spanien

16. August 2017 13:21; Akt: 16.08.2017 14:46 Print

«Game of Thrones» – Schon wieder eine Folge geleakt

HBO scheint keine Glück mit der Sicherheit der neuen Episoden zu haben. Wieder landete eine Folge vorab im Netz. Diesmal waren keine Hacker schuld.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Eigentlich sollte «Death Is My Enemy» erst am 20. August auf HBO ausgestrahlt werden. Doch die mit Spannung erwartet, sechste Folge von Staffel 7 hat fünf Tage früher ihren Weg ins Internet gefunden.

Doch diesmal liegt es nicht an bösen Cyberkriminellen. Schuld an dem Leak hat HBO Spanien. Dort wurde die Sendung viel zu früh gezeigt und auch für On-Demand-Abonnenten zugänglich gemacht.

Illegaler Download im Netz

Natürlich blieb da genug Zeit für die Experten unter den überraschten Fans, um das Material zu rippen und als Download ins Netz zu stellen.

Auch auf YouTube, Instagram und Twitter wurden Ausschnitte der offiziell noch nicht gezeigten Folge gepostet. Um Spoiler zu vermeiden sollte man sich bis kommenden Sonntag eine Internet-Auszeit gönnen.

(baf)

(L'essentiel)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.