TV-Show

02. Mai 2018 11:26; Akt: 02.05.2018 11:30 Print

Luxemburger Dylan prahlt mit «Koh-​​Lanta»-​​Gage

Der junge TV-Abenteurer Dylan Thiry aus Luxemburg nahm kürzlich an der Show «Koh-Lanta: le combat des héros» teil. Nun enthüllt er, wie viel Geld ihm der Auftritt einbrachte.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Für den jungen Luxemburger Dylan Thiry fiel am Freitag die letzte Klappe in der TV-Show «Koh-Lanta: le combat des héros». Doch der 23-jährige Beau bleibt weiter ein gefragter Mann im französischen Fernsehen. Am Montagabend trat Thiry in der C8-Sendung «Touche pas à mon poste» auf, um Bilanz über die Dreharbeiten in der Südsee zu ziehen.

Der Luxemburger Fernseh-Abenteurer weicht der Frage nach seinem Gehalt bei seiner ersten Teilnahme zunächst aus: «Wir unterschreiben alle das selbe und haben alle das gleiche Gehalt. Das Comeback war etwas teurer. Insgesamt waren es 7000 Euro, irgendwas in die Richtung», berichtete er.

«Alles richtig gemacht»

Als ihn die Interviewer weiter in die Mangel nehmen, sprudelt es nur so aus Dylan heraus: «Ich war nur drei Tage dabei und hatte trotzdem das Glück, das meiste unter den Teilnehmern zu verdienen. Ich habe meinen Vertrag selbst ausgehandelt. Sie wollten mich um jeden Preis, weil ich innerhalb von drei Tagen alles richtig gemacht habe. Insgesamt habe ich 27.000 Euro verdient, egal ob ich nur drei Tage oder die ganze Show mitgemacht hätte.»

Die Gastgeber auf C8 schienen einigermaßen erstaunt über diese ehrlichen Aussagen. «Der Mokassin ist teuer», sagte ein Kollege von Moderator Cyril Hanouna.

Weder die Produktionsfirma noch TF1 haben die Informationen bislang bestätigt. Die von Dylan genannten Summen sind daher mit Vorsicht zu genießen...

(pp/L'essentiel)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Deshalb können Storys, die älter sind als 72 Stunden, nicht mehr kommentiert werden. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Knouterketti am 02.05.2018 13:35 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    En armen Geescht - soll mol richteg schaffen goen

  • jimbo am 02.05.2018 16:05 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    STOP making stupid people famous!!!

  • alepi am 02.05.2018 13:11 Report Diesen Beitrag melden

    Koh Lanta in der Südsee - alles klar!!!!@

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • jimbo am 02.05.2018 16:05 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    STOP making stupid people famous!!!

  • Knouterketti am 02.05.2018 13:35 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    En armen Geescht - soll mol richteg schaffen goen

  • alepi am 02.05.2018 13:11 Report Diesen Beitrag melden

    Koh Lanta in der Südsee - alles klar!!!!@

    • Wéi ëmmer... am 02.05.2018 14:42 Report Diesen Beitrag melden

      ...top recherchéiert vum L'Essentiel.

    einklappen einklappen
  • Gilda am 02.05.2018 12:29 Report Diesen Beitrag melden

    Det ass einfach nemmen e bellegen numero. Aner sin besser a halen de Mon,

    • alepi am 02.05.2018 13:13 Report Diesen Beitrag melden

      Koh Lanta in der Südsee - alles klar!!!@

    einklappen einklappen