Es geht weiter

14. Oktober 2021 19:08; Akt: 14.10.2021 19:22 Print

Bist Du bereit für die neue Staffel «You»?

«You»-Fans aufgepasst: Das Warten hat fast ein Ende! Ab dem 15. Oktober lässt Netflix uns wieder Joe Goldberg beim Stalken zuschauen.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Wahre «You»-Fans werden heute wohl kaum ein Auge zu machen. Pünktlich zur «Spooky Season» kehrt Stalker Joe Goldberg auf die Bildschirme der Netflix-Abonnenten zurück. Die Serie geht am 15. Oktober in ihre dritte Staffel – wird nach dem Cliffhanger des letzten Staffelfinales aber auch langsam Zeit.

Es hätte alles so schön enden können, doch sind wir mal ehrlich: Wer hätte sich hier schon ein Happy End gewünscht. Joe und Love bekommen ihr erstes Baby, ziehen in eine neue, ruhige Stadt – und wenn sie nicht gestorben sind... dann stalken sie noch heute. Denn offensichtlich hatte Joe gleich nach dem Umzug ein Auge auf seine neue Nachbarin geworfen. Nicht nur für das Mädchen von nebenan ganz schön gefährlich, sondern auch für Joe – immerhin ist seine Geliebte mindestens genauso boshaft wie er selbst. Oder bringt das Kind doch plötzlich Ruhe in das Leben des obsessiven Paares? Die neuen zehn Folgen werden es zeigen...

Und selbst danach dürfte es weiterhin spannend bleiben, denn bereits einen Tag vor der Veröffentlichung der dritten Staffel bestätigte der Streaming-Riese bereits die Fortsetzung der Serie.

(lm/L'essentiel)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.