anders als erwartet

07. April 2020 09:45; Akt: 07.04.2020 09:45 Print

«Die Nanny» feiert ungewöhnliches Comeback

Eine der berühmtesten Kultserien der 90er Jahre feiert ein Comeback. «Die Nanny» kehrt zurück, aber anders als erwartet.

Die Darsteller schlüpfen noch einmal in ihre legendären Rollen und lassen «Die Nanny» wieder aufleben.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Sie gehört zu den berühmtesten Kultserien der 90er Jahre. Nun feiert Die Nanny ihr Comeback – allerdings anders als erwartet. Für die Corona-Reunion liest der Cast rund um die Hauptdarsteller Fran Drescher und Charles Shaughnessy die allererste Sendung noch einmal.

Eine einmalige Sache

Die Darsteller schlüpfen noch einmal in ihre legendären Rollen und lassen Die Nanny wieder aufleben: Kindermädchen Fran Fine, Mr. Sheffield, Butler Niles, die Kinder Maggie, Grace und Brighton sowie Geschäftspartnerin C.C. «Lachen ist die beste Medizin!», so Drescher. Ab sofort ist die Aufnahme auf dem Youtube-Kanal von Sony Pictures zu sehen. (siehe oben)

Schrille Outfits und Witze über die sozialen Unterschiede der wohlhabenden Sheffields und Fran Fines einfach gestrickter Familie aus Queens – schon vor 20 Jahren hat die Serie für Lacher gesorgt.

Auch über ein mögliches Revival der Serie wurde schon oft spekuliert. Denn auch fast 20 Jahre nach dem Ende der beliebten Sitcom sei das Interesse daran ungebrochen. «Die Leute lieben immer noch diese Serie. Es ist unwirklich», freut sich Drescher.

(L'essentiel)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.