Casting-Show

05. März 2021 19:10; Akt: 05.03.2021 19:07 Print

DSDS-​​Giusy wettert nach Rauswurf gegen Katharina

Giusy hat nach ihrem Rauswurf bei DSDS über Kandidatin Katharina gelästert. Außerdem wirft sie RTL vor, bestimmte Szenen falsch dargestellt zu haben. 

storybild

Ilaria Di Nieri, Katharina Eisenblut und Giuseppina Bonaffini wurden für ihre Performance von der Jury kritisiert. (Bild: TVNOW)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Für Giusy ist der große DSDS-Traum geplatzt. Die Schuld dafür gibt sie vor allem ihrer Kollegin Katharina. Die beiden waren vor ihrem gemeinsamen Auftritt immer wieder aneinander geraten. «Unsere Gruppe wurde sehr schlecht dargestellt. Nicht von RTL, sondern von Katharina. Hat uns nicht gut behandelt», behauptet Giusy in ihrer Instagram-Story. 

Katharina hatte in Interviews mit RTL immer wieder behauptet, ihre Mitstreiterin würde nicht üben wollen, sondern sich lieber betrinken. «Natürlich haben die das bei DSDS dann so dargestellt, als hätte ich alles leer getrunken und als hätte ich die ganze Zeit getrunken», meint Giusy. «Und eine liebe Person hat irgendwie die ganze Zeit in den Interviews gesagt: "Während ich hier die Songtexte lerne, sind die die ganze Zeit dabei zu trinken"», schimpft sie weiter. 

Doch laut Giusy war das alles ganz anders: «Leute, das war gar nicht so!» Hat RTL etwa die Situation völlig falsch dargestellt? Zuletzt hatten das auch die Kandidaten Isabelle und Lena-Loreen behauptet.

(L'essentiel/red)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.