Reality-TV

01. Juli 2021 14:07; Akt: 01.07.2021 14:08 Print

«Fack Ju Göhte»-​​Star zieht ins RTL-​​«Sommerhaus»

Die RTL-Show «Sommerhaus der Stars» geht in eine neue Runde. Jetzt gibt es erste Details zu den Kandidaten der diesjährigen Staffel. 

storybild

Das Sommerhaus geht im August in die nächste Runde. (Bild: imago images/Ralf Müller)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Auf einem Bauernhof in Bocholt (NRW) finden gerade die Dreharbeiten zur neuen Staffel «Sommerhaus der Stars» statt. Acht Promis sind bereits vor einer Weile eingezogen, nun stieß ein weiteres Pärchen dazu, wie die «Bild» berichtet.

Für die anderen Kandidaten dürfte dieser Einzug eine ziemliche Überraschung sein: Denn bei dem Promi-Paar handelt es sich um Kinostar Jana Pallaske (bekannt aus «Fack Ju Göhte», «Inglorious Basterds») und ihren bisher unbekannten Freund, ein Stuntman. Bisher hatte die Schauspielerin ihren Partner immer aus der Öffentlichkeit rausgehalten. Sie nannte ihn immer nur «meinen Freund». 

Zu den weiteren Kandidaten der Reality-TV-Show zählen Moderator Mola Adebisi und Adelina Zilai, «Unter uns»-Schauspieler Lars Steinhöfel und Dominik Schmitt, Reality-TV-Stars Samira und Yasin Cilingir, Elisabeth Marie «Sissi» Hofbauer und selbständiger Unternehmer sowie Transgender-Ikone Benjamin «Ben» Ryan Melzer, «Goodbye Deutschland»-Auswanderer Stephan «Steff» Jerkel und Peggy Jerofke, Schauspielerin Michelle Monballijn und Reality-TV-Star Mike Cees-Monballijn, Schauspieler & Theaterregisseur Roland Heitz und Schauspielerin und Musicaldarstellerin Janina Korn und Partyschlagersänger Almklausi und seine Frau Maritta.

(L'essentiel/red)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.