Sprachlos

13. Januar 2021 16:15; Akt: 13.01.2021 16:15 Print

Jury verweigert Sexpuppen-​​Sänger die Bewertung

Am Dienstag haben wieder unzählige (mehr oder weniger) Talente ihr Glück vor Dieter Bohlen, Mike Singer, Maite Kelly und noch einem Juroren versucht.

storybild

Dieter war der Auftritt zu viel. (Bild: RTL/Picturedesk)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Die drei Jury-Mitglieder und ein Pixelberg mussten sich am dritten Casting-Tag wieder so einiges anhören. Manches war ziemlich gut, vieles tat aber einfach nur in den Ohren weh. Dennoch gehört es zum Job der Juroren die Kandidaten zu bewerten und ihnen ein «Ja» oder «Nein» zu geben. So zumindest die Theorie.

Der Azubi Nikita kam nämlich in Begleitung seiner «Freundin» Katja zum Casting. Die kenne er seit mittlerweile einem halben Jahr und würde sie überall mit hinnehmen. Sie selbst hat keine Wahl. Katja ist nämlich eine Sexpuppe.

Kein Feedback von der Jury

Nikita liebt es, gegen den Strom zu schwimmen und provoziert gern. Auch vor der Jury will Nikita für Aufregung sorgen: Gemeinsam mit Katja performte er das lyrische Meisterwerk «Sex Tape» von Katja Krasavice. Während sich RTL darauf konzentriert hat, den Wendler zu zensieren, hat man offenbar vergessen, das ein oder andere Wort von Nikita zu piepsen.

Maite Kelly hat jedenfalls zumindest versucht, wegzusehen. Dieter beendete die Einlage und meinte nur: «Du verdienst keine Bewertung». Tatsächlich weigerte er sich, dem Kandidaten ein Feedback zu geben und schickte ihn weg. Maite und Mike hatten gar nicht die Möglichkeit zu Wort zu kommen – sie waren aber ohnehin sprachlos. 

(L'essentiel/slo)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • jimbo am 14.01.2021 21:38 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Firwat kukt irjendeen esou eng Sendung nach? Firwat gett de Wendler verpixelt? Firwat gin esou komesch Leit am TV iwwerhaapt gewisen? Firwat schreift den Essentiel iwwer sou eng domm Sendung? Firwat schreiwen ech iwwerhapt e Kommentar doriwwer?

Die neusten Leser-Kommentare

  • jimbo am 14.01.2021 21:38 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Firwat kukt irjendeen esou eng Sendung nach? Firwat gett de Wendler verpixelt? Firwat gin esou komesch Leit am TV iwwerhaapt gewisen? Firwat schreift den Essentiel iwwer sou eng domm Sendung? Firwat schreiwen ech iwwerhapt e Kommentar doriwwer?