Miss America

05. Juni 2018 19:50; Akt: 05.06.2018 19:53 Print

Kandidatinnen lassen künftig Bikini weg

Die Kandidatinnen der Miss-America-Wahl müssen sich künftig nicht mehr im Bikini präsentieren. Die Show will auf innere Werte setzen.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema

Bei dem jährlichen Miss-America-Wettbewerb müssen sich die Teilnehmerinnen nicht mehr im Badeanzug zeigen. Das teilten die Organisatoren am Dienstag mit. Die Frauen würden nicht mehr nach ihrem Aussehen beurteilt, hieß es in einer Mitteilung.

Der Wettbewerbsteil mit den Badeanzügen soll demnach durch eine «interaktive Sitzung» zwischen den Frauen und den Juroren ersetzt werden, in der die Teilnehmerinnen ihre Erfolge und Ziele im Leben hervorheben sollen. Sie dürften ihre Abendgarderobe selbst wählen.

«Wir sind kein Schönheitswettbewerb mehr», erklärte die Kuratoriumsvorsitzende Gretchen Carlson. «Wir erleben in unserem Land eine kulturelle Revolution, bei der Frauen den Mut finden, aufzustehen und sich in vielen Bereichen Gehör verschaffen.» In einer Sendung des Senders ABC erklärte sie, dass Teilnehmerinnen nicht länger nach ihrem Aussehen beurteilt werden sollten. «Das ist enorm.»

CEO wegen beleidigenden Emails entlassen

Die Entscheidung kommt, nachdem im Zuge der #MeToo-Bewegung etliche Frauen ihre Erfahrung mit sexuellen Übergriffen und Machtmissbrauch geschildert haben. Die Debatte darüber läuft seit einem halben Jahr.

Im Dezember wurde der Chef der Miss-America-Organisation, Sam Haskell, nach einem Skandal über beleidigende E-Mails vom Dienst suspendiert. In diesen hatte er sich unter anderem abfällig über Aussehen, Körpergewicht und Sex-Leben ehemaliger Schönheitsköniginnen geäußert.

Dutzende frühere Schönheitsköniginnen forderten Haskells Rücktritt. Darunter war auch Gretchen Carlson, die den mittlerweile verstorbenen Chef des Nachrichtensenders Fox News, Roger Ailes, wegen sexueller Belästigung verklagt hatte.

(L'essentiel/hvw/sda)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Gusti am 05.06.2018 21:48 Report Diesen Beitrag melden

    Wenn Miss America nicht mehr nach dem Aussehen gekürt wird, dann kann Donald Trump sicher auch kandidieren. Make Miss America great again.

  • Guter Witz am 06.06.2018 12:44 Report Diesen Beitrag melden

    Die Frauen werden nicht mehr nach ihrem Äußeren beurteilt? Das glaube ich erst, wenn da wirklich auch fülligere Frauen antreten. Ansonsten können sie sich ihre Scheinheiligkeit sonstwo hinschieben.

Die neusten Leser-Kommentare

  • Guter Witz am 06.06.2018 12:44 Report Diesen Beitrag melden

    Die Frauen werden nicht mehr nach ihrem Äußeren beurteilt? Das glaube ich erst, wenn da wirklich auch fülligere Frauen antreten. Ansonsten können sie sich ihre Scheinheiligkeit sonstwo hinschieben.

  • Gusti am 05.06.2018 21:48 Report Diesen Beitrag melden

    Wenn Miss America nicht mehr nach dem Aussehen gekürt wird, dann kann Donald Trump sicher auch kandidieren. Make Miss America great again.